Schmidbauer

Schwerlastlogistik des weltweit größten Offshore Windparks abgewickelt

Schmidbauer wickelt die Schwerlastlogistik im Feederport des weltweit größten Offshore-Windparks Walney Extension in Belfast ab.

Belfast/Irland (ABZ). – Der international tätige Krandienstleister Schmidbauer wurde mit der Abwicklung der Schwerlastlogistik im Feederport des weltweit größten Offshore Windparks, des sogenannten Walney Extension Projects, beauftragt. Schmidbauer gewährleistet die Entladung, Lagerung und den Transport aller Transition Pieces (TPs) bis 600 t und aller Monopiles (MPs) bis 1030 t im Hafen von Belfast – dort werden die Bauteile der insgesamt 87 Windkraftanlagen gelagert. Diese werden dann teilweise schwimmend mit Schleppern oder mit Errichterschiffen in das Baufeld gebracht. Schmidbauer setzt für die Arbeiten vorrangig seine Liebherr Raupenkrane LR 11350 (1350 t Tragkraft) und LR1350/1 (350 t Tragkraft) ein. Zusätzlich sind noch 56 Achslinien SPMTs vor Ort, um die MPs mit 8,40 m Ø und über 80 m Länge im Hafen zu verfahren.

Das niederländische Unternehmen Van Oord Offshore Wind Projects b. v. gab Schmidbauer den Zuschlag, da schon in den Offshore-Projekten Butendiek und Gemini zusammen sehr gute Erfahrungen gemacht wurden. Laut Dong Energy Walney Extension (UK) Ltd., dem Betreiber des Windparks, wird der Offshore Windpark der bis dato größte der Welt in Bezug auf Mega Watt Leistung. Auf einer Fläche von ca. 145km² werden insgesamt 87 Windkraftanlagen gebaut, die eine Gesamtleistung von ca. 650 MW erbringen werden. Somit produziert der Windpark jedes Jahr ausreichend Energie für 460000 Haushalte. Beide Teilflächen – Walney Extension East und Walney Extension West – sollen 2018 in Betrieb gehen. Bereits im Jahr 2016 überzeugte das Familienunternehmen aus München mit seiner Leistungsfähigkeit durch den Schwertransport der weltweit schwersten Monopiles des Veja Mate Projekts – diese wogen 1300 t. Obwohl Schmidbauer bundesweit nach wie vor den größten Teil seines Umsatzes mit seinen kleinen und mittelständischen Kunden und Partnern erwirtschaftet, nimmt der Anteil internationaler Kunden stetig zu.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=170++111&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel