Schneearme Winter

Universalschilde stellen sinnvolle Option dar

Wiedenmann Ausstattung & Zubehör
Die hydraulische Breitenverstellung beim Wiedenmann-Schild. Foto: Wiedenmann

Rammingen bei Ulm (ABZ). – Immer weniger Schnee im Winter: Trotzdem können Kommunen und Lohndienstleister im Bereitschaftsdienst nicht auf Räumgerät verzichten. Universalschilde sind daher eine sinnvolle Option, um die Gerätekosten den neuen Rahmenbedingungen anzupassen: Ein Schild reicht für "alles". Die Hersteller bieten sie zunehmend an. Ein Pionier in dem Bereich ist nach eigenen Angaben Wiedenmann. Der schwäbische Maschinenbauer hat schon früh Geräte mit Mehrfachnutzen entwickelt. "Vario Flex" heißt seine entsprechende Lösung fürs Schneeräumen. Das Schild empfiehlt sich laut Hersteller für Betriebe, die alle Aufgaben mit einem Schild erledigen möchten. Was ohne Weiteres möglich sei: Denn das 80 cm hohe Kombi-Federklappenschild bietet nicht nur Schräg-, Keil- und V-Stellung. Als Besonderheit ist es auch breitenverstellbar von 137 bis 250 cm. Damit lässt es sich sowohl zum Präzisionsräumen auf Gehwegen als auch zum Flächenräumen auf Parkplätzen und Straßen einsetzen. Also ein variabel konfigurierbares, und dadurch flexibel einsetzbares Schild. Ein besonderer Spareffekt ergebe sich aus der Reduktion des Fuhrparks. Denn jetzt wird nur noch ein Trägerfahrzeug benötigt und jegliches Umrüsten entfällt. Das Schild passt an Traktoren und Kommunalfahrzeuge bis 74 kW (100 PS). Es wiegt 350 kg.

Angesteuert werden die einzelnen Schildelemente entweder elektro-hydraulisch oder vollhydraulisch, d. h. die gesamte Schildsteuerung läuft dann effizient über das Bordnetz des Fahrzeugs. Droht Kollisionsgefahr beim Verstellen der Elemente, greift die Elektronik ein. Zudem gibt es eine Überlastsicherung für alle Schildelemente. Doppelte Hydraulikzylinder bewerkstelligen den Schnellwechsel auf Keil- oder V-Stellung. Bei Schrägstellung bis 30° drängt das Schild den Schnee sauber zu den Seiten ab. Bodenunebenheiten gleicht der pendelnde Anbau über Druckfedern aus. Die sechs Federklappen schnellen nach dem Auffahren auf ein Hindernis einzeln wieder zurück. Das Schild wird einsatzbereit mit Warnflaggenhaltern und Begrenzungsleuchten geliefert.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., Meschede  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen