Schneeräumschilde

Allzweckwaffe gegen Schnee

Rammingen bei Ulm (ABZ). – Eine für Betreiber großer Fahrzeuge erfreuliche Option bietet jetzt das neue Schneeräumschild VarioFlex von Wiedenmann. Die Weiterentwicklung für die Wintersaison 2018/19 ist fortan alternativ mit einer vollhydraulischen Steuerung ausgestattet. Damit entfällt der "Umweg" über eine elektrohydraulische Bedienelektronik, die ansonsten erforderlich ist. Somit laufen nun alle Funktionen über die Bordhydraulik des Trägerfahrzeugs. "Das macht den Räumdienst preiswerter", sagt Produktfachmann Volker Zippel. Außerdem sei alles einfacher zu bedienen und zu warten. Als Voraussetzung gibt Wiedenmann drei DW-Hydraulikanschlüsse und einen druckarmen Rücklauf an. Dies sei Standard bei modernen Kommunalfahrzeugen und vielen Schmalspurschleppern. Das Schild ist jedoch nach wie vor mit der Elektrohydraulik lieferbar. Damit passt es auch an kleinere Traktoren. Das VarioFlex mit sechs Federklappen ist Wiedenmanns Allzweckwaffe im Kampf gegen Schnee und Eis. Durch hydraulisch ausfahrbare Schildseiten ist es auf engen Gehwegen und zum Flächenräumen verwendbar.

Es wird also nur ein Fahrzeug für alle Räumaufgaben benötigt – finanziell ein Traum vieler Betreiber. Als Schildbreiten stehen 167, 209 und 250 cm zur Verfügung. Der Betrieb in Keil- und V-Stellung ist möglich. Für differenzierte Räumaufgaben bietet der schwäbische Hersteller weitere Schildserien an.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen und..., Düsseldorf, Herne,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen