Anzeige

Schnell und kostengünstig

Belastbares und sofort begehbares Dämmsystem entwickelt

In Kombination mit einer OSB-Platte ist der Boden nach dem Verlegen sofort belast- und begehbar.

Berga (ABZ). – Bei der Sanierung und Modernisierung des Eigenheims steht die Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität an erster Stelle. Die Ansprüche der Menschen sind dabei sehr vielfältig: Die meisten wünschen sich nicht nur, schöner, geschützter und sicherer zu wohnen, sondern auch im besten Fall geräumiger, gesünder und energieeffizienter. Im Zuge dessen hat ein Dachgeschossausbau gleich mehrere Vorteile: Zusätzlich zu den Vorzügen eines weiteren Raums wirkt sich der fachmännische Ausbau auch entscheidend auf die Energieeffizienz des Gesamtgebäudes aus. Denn: Die Dämmung der obersten Geschossdecke ist die einfachste und wirksamste Methode, um kurzfristig und schnell den Dämmstandard eines Gebäudes zu verbessern. Dafür bietet Homatherm mit einem breit gefächerten Produktsortiment für jede Decke die passende Dämmlösung.

Mit dem Dachbodendämmelement DBD präsentiert Homatherm das hochbelastbare, sofort begehbare Dämmsystem, bestehend aus der Holzfaserdämmplatte HDP protect und einer Holzwerkstoffplatte (OSB-Platte). Die Holzfaserdämmplatte bietet eine hohe Druckfestigkeit bei geringem Eigengewicht. Einlagig verlegt schützt sie zudem bis zu 10 Std. vor einer Überhitzung des Raumes. In Kombination mit einer OSB-Platte ist der Boden nach dem Verlegen sofort belast- und begehbar.

Die Homatherm-Dachbodendämmung bietet außerdem einen guten Schall- und Brandschutz, ist durchgehend hydrophobiert und kann anfallende Feuchte in hohem Maße zwischenspeichern. Mit einem l-Wert von 0,039 W/m²K und einer Schichtdicke von 108 mm lassen sich mit HDP protect bei einlagiger Verlegung optimale und zeitgemäße Dämmstandards erreichen.

Die Holzfaserdämmplatten HDP protect werden zu 100 % aus ökologisch nachhaltigen Materialien hergestellt und bieten einen optimalen sommerlichen Hitzeschutz sowie einen sehr guten Schall- und Brandschutz. Zudem sind die wohngesunden Dämmstoffe kapillarleitfähig und damit ideale Feuchtepuffer. Aufgenommene Feuchtigkeit fällt nicht als Tauwasser aus, sondern wird geregelt an die Raumluft abgegeben. Das natureplus-Zertifikat bescheinigt allen Homatherm Dämmstoffen ihre baubiologische Unbedenklichkeit. Alle Dämmmaßnahmen lassen sich kurzfristig, effizient und kostengünstig ausführen. Zudem eignen sie sich für unterschiedliche Gebäudetypen: ob Gründerzeit oder Nachkriegsmoderne, Satteldach oder Walmdach – die DBD Dachbodendämmung mit Homatherm passt.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++189++188&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 32/2018.

Anzeige

Weitere Artikel