Schneller Arbeitsfortschritt

Autobahnbrücke in nur einer Nacht rückgebaut

Nürnberg (ABZ). – Die zuständige Autobahndirektion sperrte in der Nacht vom 25. auf den 26. Juli dieses Jahres die sechsspurige Autobahn A 3 zwischen den Kreuzen Nürnberg und Nürnberg-Ost. Grund hierfür dafür war unter anderem der Rückbau einer Behelfsbrücke einer Kreisstraße. Die Abbruchaufgaben übernahm die Firma Hackschnitzel Eichenseer aus dem Landkreis Neumarkt.
MBI Abbruch
Nahaufnahme: Mit kräftigem Anbaugerätwird die Brücke abgebrochen. Foto: MBI

Als langjähriger MBI-Kunde verfügt die Firma nicht nur über jede Menge Erfahrung, sondern auch über die dafür notwenigen Anbaugeräte. Letztendlich konnte der Abbruch innerhalb von 14 Stunden erledigt werden. Mit den drehbaren Pulverisierern RP30-IT und RP20-IT sowie den Abbruchzangen CC35, CC65 und CR40 kamen ausschließlich MBI-Geräte zum Einsatz. Die Geräte aus der Serie RP-IT zeichnen sich Herstellerangaben zufolge durch extreme Leistungsfähig- und Vielseitigkeit aus. Geeignet für den Primär- und Sekundärabbruch seien die Geräte, aufgrund ihrer austauschbaren Zahnplatten zudem sehr wartungsfreundlich. Das verbaute Geschwindigkeitsventil erhöht die Leistungsfähigkeit und schützt das Hydrauliksystem vor Druckspritzen, die kontinuierliche Rotation erleichtert die Positionierung des Gerätes.

Mit Einsatzgewichten von 2000 kg (RP20-IT) und 2850 kg (RP30-IT) sind die Pulverisierer für Trägergeräte von 21 bis 26 t beziehungsweise 27 bis 35 t geeignet. Die Öffnungsweiten von 750 mm der RP20-IT sowie 900 mm bei der RP30-IT ermöglichen es, auch größerer Betonstücke zu zerkleinern. Zu den ultimativen Anbaugeräten für den Abbruch von hochwertigem Beton zählt laut MBI die Baureihe CC. Die verwendeten Geräte CC35 und CC65 mit Eigengewichten von 3500 kg beziehungsweise 6650 kg vereinen die Funktion von Abbruchzangen und Scheren.

Die leistungsstarken Zylinder und das besondere Design der Greifer gewähren eine außergewöhnliche Leistung und hohe Effizienz beim Abbrechen von Beton und schneiden von metallischen Wertstoffen. Mit einem Betriebsdruck von 350 bar erreichen die Anbaugeräte bis zu knapp 185 t Kraft an der Spitze. Punkten können die Geräte ebenfalls durch ihre Öffnungsweiten von 1100 mm bei der CC35 und 1525 mm bei der CC65. Die Modellreihe CR wurde explizit zur Bewältigung von schwierigen Abbrucharbeiten entworfen. Die ebenfalls eingesetzte, in etwa 4700 kg schwere Abbruchzange CR40 verfügt Herstellerangaben zufolge über hohe Festig- und Belastbarkeit. An Trägergeräten von 45 bis 55 t eingesetzt, erreicht sie bei einer Öffnungszeit von knapp 4 Sekunden eine Öffnungsweite von 1350 mm.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen