Schöck erweitert Fertigungskompetenz

Baden-Baden (ABZ). – Die SchöckAG beteiligt sich mit 20 % an der D+G Verfahrenstechnik und Dosiersysteme GmbH in Strehla. Mit dieser Kooperation möchte der Bauteilehersteller aus Baden-Baden seine Fertigungskompetenz erweitern und sichern. Schwerpunkt ist die technologische Weiterentwicklung der Fertigungsstandorts Halle an der Saale für den Einsatz moderner Materialtechnologien in Verbindung mit Beton und Faserverbundwerkstoffen. Der verfahrenstechnische Spezialist D+G war bisher bei der Entwicklung der Herstellungsanlagen für ultrahochfesten Beton beteiligt.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Technische..., Elmshorn  ansehen
Leitung (w/m/d) des Fachdienstes..., Ratzeburg  ansehen
Ingenieur (m/w/d) für Baumaßnahmen im Bestand (EG..., Zeven  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen