Anzeige

Schöck

Familie der Fassadenbefestigungen wächst

Baden-Baden (ABZ). – Mit dem Schöck Isolink Typ TA-S präsentiert der Bauproduktehersteller Schöck auf der Bau seine neueste Produktentwicklung für die thermische Trennung von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden in Halle A1 Stand Nr. 119. Der Schöck Isolink Typ TA-S besteht aus Combar Glasfaserstäben mit äußerst geringer Wärmeleitfähigkeit, in Verbindung mit einer Edelstahlschraube. Die Wärmedämmeigenschaften der neuen Fassadenbefestigung sind rd. 200-mal besser als bei Wandhaltern aus Aluminium und 15-mal besser als bei Wandhaltern aus Edelstahl. Im direkten Vergleich zu Aluminium-Wandhaltern sind dadurch beim Dämmmaterial Einsparungen von ca. 50 % möglich. Als „Zertifizierte Passivhaus Komponente“ sorgt das neue System für eine zuverlässige thermische Trennung und ermöglicht eine rechnerisch wärmebrückenfreie Konstruktion. Damit erweitert Schöck die Produktfamilie der Fassadenbefestigungen, neben der kerngedämmten Betonfassade, um ein neues Anwendungsfeld. Messebesucher können an einem Turm die verschiedenen Möglichkeiten in der Fassadengestaltung mit Isolink hautnah erleben.

Der Fassadenturm verbindet in der zweigeschossigen Standarchitektur die großzügige Kommunikationsplattform mit der darunter liegenden Themenwelt von Schöck. Auf unterschiedlichen Themeninseln können die Besucher anhand von Erlebnismodellen die Bauphysik, Funktionalität und Nutzen der Lösungen an den Bauteilen Balkon, Fassade und Treppe sehen, fühlen und testen. Darunter befinden sich auch die Neuheiten der Isokorb Produktfamilie mit dem Schöck Isokorb XT-Combar, neuen Anschlussvarianten, Lösungen für Brandschutz sowie Trittschallschutz bei Balkonen. Ferner werden das Trittschallschutzsystem Schöck Tronsole und alle weiteren Produktfamilien präsentiert.

Speziell für Architekten stellt Schöck sein neues Planungshandbuch für Balkone und Laubengänge aus. Dieses Kompendium gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Ausführungsmöglichkeiten dieser Bauteile, welche gesetzlichen Anforderungen zu beachten sind und wie Details geplant und ausgeführt werden können. Das umfassende Serviceangebot des Bauprodukteherstellers beinhaltet weiterhin die Schöck Wissensportale, den praktischen Einsatz der BIM-Objekte in der Planung, die Planerberatung sowie die Einbaumeister, die am Stand Praxistipps für den Einbau der Produkte geben.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=128&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel