Schwerstarbeit

Kettenbagger in Marmorsteinbruch eingesetzt

Colonnata/Italien (ABZ). – Alba Ventura S.r.l., ein Marmorsteinbruch, erwarb kürzlich den 52 t schweren HX520L von Toscomeccanica, HCEE-Händler für die Region Toskana. Hauptaufgabe der Maschine ist der Abbau von weißem Cattani-Marmor. Hohe Leistung, sicherer Stand und maximale Effizienz – das sind die Trümpfe, die der HX520L in der Marmorregion ausspielt.
Hyundai Bagger und Lader
Der 52-Tonnen-Bagger im Einsatz im italienischen Marmor-Steinbruch. Foto: HCEE

"Von den ersten Einsatztagen in unserem Marmorsteinbruch an zeigte der Hyundai-Bagger, was in ihm steckt – eine kraftvolle Maschine, gleichzeitig feinfühlig und präzise", berichtet Roberto Vernazza, Inhaber von Alba Ventura. Angetrieben von einem Scania-Motor des Typs DC13 084A (Sechs-Zylinder-Stufe-IV) mit 12,7 l Hubraum und einer Leistung von 316 kW garantiert der HX520L-Bagger laut Hyundai eine sehr gute Energieeffizienz in Kombination mit hoher Leistung. Um die Leistung unter härtesten Einsatzbedingungen zu optimieren, hat HCEE den Bagger mit zahlreichen Hightech-Features ausgestattet, dazu gehören:

  • Eco-Anzeige (System, das während des Betriebs der Maschine sofortige Rückmeldung über die Kraftstoffeffizienz gibt);
  • IPC (Intelligent Power Control) – Regelung der Hydraulikpumpen je nach Arbeitsumgebung, Leistungsanforderung und performance.

Die neue variable Leistungssteuerung verbessert die Leistung, unabhängig von der Betriebsumgebung. "In unserem Steinbruch benötigten wir unbedingt eine neue Maschine, um ein altes Modell mit der gleichen Kapazität zu ersetzen. Also wandten wir uns an den Händler Toscomeccanica, der uns seit Jahren professionell und pünktlich unterstützt", bemerkt Roberto Vernazza.

Ein Reduzierter Geräuschpegel, weniger Vibrationen und ein ergonomisches Design machten den Kabinenbereich komfortabler und angenehmer, so Hyundai. Besonderheiten der Kabine sind übersichtliche Bedienelemente, eine hervorragende Rundumsicht und eine leistungsstarke Klimaanlage. Sitz, Armlehnen und Kopfstütze sind verstellbar. Unten am Sitz befindet sich eine Motor-Notabschaltung.

"Der Hyundai HX520L ist nicht nur eine robuste, leistungsstarke Maschine, sondern bietet auch längere Wartungsintervalle und eine höhere Wartungsfreundlichkeit, wodurch Werkstattzeiten auf ein Minimum reduziert werden. Darüber hinaus sind die Wartungsbereiche leicht zugänglich und die Schmierstellen zentralisiert. Ganz zu schweigen davon, dass der Hochleistungsölfilter das Wechselintervall auf 500 Stunden verlängert. Das sind sicherlich die wichtigsten Aspekte für unsere Kunden, die Ausfallzeiten auf ein absolutes Minimum reduzieren müssen", so Claudio Bacci, Inhaber der Hyundai Construction Equipment Händlerniederlassung Toscomeccanica.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen &..., Meschede  ansehen
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen