Anzeige

Semimobil und kraftvoll

Neue Siebanlage im Mietprogramm

Zeppelin Rental, Erdbau und Grundbau

Neu bei Zeppelin Rental – die kompakte Siebanlage für ein schnelles Absieben vor Ort ist ideal für Einsätze im GaLaBau geeignet.

Garching (ABZ). – Eine anwenderfreundliche und effiziente Lösung für das Vorabsieben von Mutterboden, Bauschutt, Füllboden oder Recyclingmaterial ist die semimobile Siebmaschine KS2015 Silent aus dem Mietpark von Zeppelin Rental.

Das neu ins Sortiment aufgenommene Produkt eignet sich vor allem für kleine und mittlere Betriebe, die durch eine Vorabsiebung am Einsatzort Deponiekosten sparen möchten. Die KS2015 Silent zeichnet sich durch eine robuste Bauweise, kompakte Abmessungen und ein geringes Eigengewicht aus. Für die Bedienung ist eine Person ausreichend. Zudem lässt sich die Anlage dank Kranösen und einer mitgelieferten Staplertraverse problemlos verladen und an den gewünschten Einsatzort transportieren.

Die Beschickung der KS2015 Silent ist durch Radlader mit einem maximalen Schaufelinhalt von rund 1,7 m³ möglich, die Zeppelin Rental ebenfalls im Mietprogramm hat. Kunden haben die Wahl zwischen Siebbelägen mit Maschenweiten von 20, 30, 40 und 50 mm. Das Gutkorn fällt dabei durch die Maschen in die Vorratsbox und kann vom Radlader direkt nach dem Beschicken beim Rückwärtsfahren entnommen und weitertransportiert oder -verarbeitet werden. Das Grobkorn läuft über die Siebfläche hinweg und sammelt sich vor der Siebanlage, wo es leicht aufgenommen und deponiert werden kann. Die Siebanlage wird elektrisch über einen Unwuchtmotor betrieben.

"Unsere neu ins Mietprogramm aufgenommene Siebmaschine ist für das Absieben von kleinen bis mittleren Mengen Mutter- und Oberboden, Kompost, Hüttensand, Holzhackschnitzel, Bauschutt oder Recyclingmaterial ausgelegt", erklärt Sascha Kellner, Produktbereichsleiter Baugeräte bei Zeppelin Rental. "Im Gegensatz zu großen Siebanlagen kann mit Hilfe der KS2015 Silent ohne großen Vorbereitungsaufwand Material schnell für die Verbringung oder den Wiedereinbau vor Ort separiert werden. Damit eignet sich die Maschine optimal für den Garten- und Landschaftsbau."

Die Siebmaschine wird von der Klöckner Siebmaschinen GmbH & Co. KG zu 100 % in Deutschland gefertigt.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel