Seminar des Fachverbandes Betonbohren und -sägen

Richtig kalkulieren lernen

Hamm (ABZ). – Richtig zu kalkulieren ist wichtig, unter dem heutigen Preisdruck mehr denn je. Z. B. sollte die Kalkulation auf Grundlage der eigenen betrieblichen Kosten in Form von Stundenverrechnungssätzen erstellt werden. Der Fachverband Betonbohren und -sägen will dabei helfen, richtige Kalkulationen zu erstellen und veranstaltet ein Seminar zu diesem Thema am 18. und 19. Oktober im Ausbildungszentrum Hamm.

Die Referenten Britta Keinemann, Stefan Richardt, Norbert Braun und Manfred Dziuba werden in dem zweitägigen Grund-Seminar Basiskenntnisse der Betriebswirtschaftslehre (BWL) und die betriebswirtschaftliche Kostenstruktur vermitteln. U. a. geht es um die Kalkulation nach dem üblichen deutschen Baukalkulationsschema, d. h. nach Einzelkosten der Teilleistungen, Gemeinkosten, Gemeinkostenzuschlag, Wagnis und Gewinn, heißt es in einer Ankündigung. Die Kalkulation erfolge auf Grundlage der ermittelten Stundenverrechnungssätze mit Hilfe eines eigens entwickelten Kalkulationsprogrammes, auf Access-Basis. Anmeldungen können bis zum 18. September an die Nr. 0 61 51/87 09 56-30 gefaxt oder per E-Mail gesendet werden an anmeldung@fachverband-bohren-saegen.de.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in Freiraumplanung für die Pflege- und..., Kiel  ansehen
Landschaftsplanerin bzw. Landschaftsplaner (m/w/d)..., Hamburg  ansehen
Bauleitung (m/w/d) für den Ausbau der..., Neumünster  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen