Anzeige

Senatorin betont „gemeinsame“ Verantwortung für Wohnungsbau

Berlin (dpa). - Nach der jüngsten Kritik der SPD-Fraktion geht Berlins Bausenatorin Katrin Lompscher (Linke) davon aus, dass sich Rot-Rot-Grün beim umstrittenen Thema Wohnungsbau wieder zusammenrauft. „Wir erwarten, dass wir uns auf eine gemeinsame Position zum Wohnungsbau und auch gemeinsame Ziele verständigen“, sagte Lompscher vor Beginn der Senatsklausur. „Wir haben ein Defizit von 77 000 Wohnungen, die in den letzten Jahren zu wenig gebaut wurden“, so Lompscher. „Dazu kommt der neue Bedarf, der jetzt besonders hoch ist. Diesen Bedarf zu decken, muss planerisch vorbereitet sein.“

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel