Anzeige

SFS intec

Türbandtechnik im Fokus

Oberursel (ABZ). – Mit richtungsweisenden Innovationen präsentiert sich der Spezialist für Befestigungs- und Bändertechnik SFS auf der Bau 2019. In Halle B4, Stand 324 zeigt das Unternehmen Architekten, Planern sowie Partnern und Interessenten aus dem Innenausbau und Türenbau sein breites Spektrum in der Türbandtechnik und stellt damit erstmals auf der Weltleitmesse für Bauen ausschließlich Produkte und Systeme der Bändertechnik vor. Mit mehreren Highlights untermauert SFS dabei seinen Anspruch als Innovationsgeber.

Eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilungen sowie eine mehr als 50-jährige Expertise sorgen laut Unternehmen für maßgeschneiderte Lösungen, die auf höchste Anforderungen ausgelegt sind. Im Fokus stehen Qualität, Langlebigkeit, Funktionalität und vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten. Befestigungssysteme von SFS werden im Fensterbau sowie in der Produktion und Montage von Fenstern und Türen, in der Bändertechnik, der mechanischen Flachdachbefestigung, dem industriellen Leichtbau, der vorgehängten hinterlüfteten Fassade und im Holzbau eingesetzt.

Verdeckt liegende Lösungen liegen in der modernen Architektur im Trend. Hier unterstreiche SFS seine starke Position durch die Erweiterung der W-Tec 3D-Produktfamilie, dem Beschlagprogramm für verdeckt liegende Türbänder. Die beiden Neuheiten W-Tec 3DL und W-Tec 3Ds bestechen laut Hersteller durch ihre Ästhetik und eine äußerst hochwertige Verarbeitung. Während W-Tec 3DL ein Bandsystem für schwere und große Türen ist, wurde die äußerst schlanke Lösung W-Tec 3Ds speziell mit Blick auf schlichte Designumgebungen und schmale Türprofile konzipiert: Dank seiner minimalen Abmessungen an Flügel und Rahmen lässt es sich bereits auf Profile ab 24 mm Bautiefe montieren.

Die W-Tec 3D-Produktfamilie wurden von SFS mit Blick auf Flächenbündigkeit entwickelt. Das vollumfängliche System ist CE-zertifiziert, gemäß den aktuellen Anforderungen geprüft und bietet Planern, Verarbeitern und Architekten zudem umfangreiche farbliche Gestaltungsspielräume. Funktionale Stärke der W-Tec 3D-Bänder ist ihre durchdacht konstruierte Kinematik, die selbst bei hohen Flügelgewichten ein Absenken dauerhaft ausschließt. Das ist derzeit einzigartig.

Weiterhin zeigt SFS auf der Bau 2019 die Variantenvielfalt seines Produktportfolios anhand verschiedenster Lösungen für Türbänder, die deren qualitative und ästhetische Qualitäten im Überblick veranschaulichen. Neben bereits bewährten Bandsystemen liegt hier ein Schwerpunkt auf Neuentwicklungen, die den Partnern des Unternehmens größtmögliche Handlungsfreiheit geben. Zuwachs erhält u. a. die Bandfamilie Dynamic 3D 20, das universelle Bandsystem von SFS für die Beschlagnut in Haustüren aller Rahmenmaterialien. Hier präsentiert SFS den Messebesuchern Dynamic 3D-G, ein Rollenband für Flügelgewichte bis 160 kg. Das Bandsystem besticht durch beste Verarbeitungseigenschaften in Technik, Oberfläche und Montagefreundlichkeit. Mit einem Durchmesser von 20 mm Durchmesser entspricht die Bandrolle aktuellen Anforderungen an Ästhetik und Tragkraft.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=128&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel