Anzeige

Sicherer Aufstieg nach neuen Regeln

Neue Leitern haben Stufen statt Sprossen

Die zweiteiligen Stufen-Schiebeleiter der Günzburger Steigtechnik haben 1 m lange Ausstiegsholme.

Günzburg (ABZ). – Eine zweiteilige Stufen-Schiebeleiter und eine Stufen-Glasreinigerleiter hat die Günzburger Steigtechnik neu im Programm. Beide hat das Unternehmen in Anlehnung an die Neufassung der Technischen Regel für die Betriebssicherheit (TRBS) 2121 Teil 2 entwickelt. Die Leitern entsprechen also bereits den verschärften Anforderungen, die seit Anfang 2019 gelten, teilt der Hersteller mit. "Wir sehen uns als Innovations- und Technologieführer für Steigtechnik mit Grips. Ein wichtiger Punkt dabei ist, dass wir rasch auf die Änderungen der Regelwerke reagieren und den Anwendern schnellstmöglich Lösungen für die Praxis bieten, die den aktuellen Vorschriften entsprechen. Mit der zweiteiligen Stufen-Schiebeleiter und der Stufen-Glasreinigerleiter ist uns das einmal mehr gelungen", sagt Ferdinand Munk, Geschäftsführer der Günzburger Steigtechnik GmbH. Die verschärfte TRBS 2121 Teil 2 fordere Stufen als Ersatz für Sprossen, wenn Leitern nicht nur zum Aufstieg, sondern auch als Arbeitsplatz genutzt werden. Die Neufassung beschränke außerdem die Zugangshöhe über Leitern sowie die Höhe des Standplatzes für Arbeiten auf Leitern auf maximal 5 m. Ausnahmen seien nur bei sehr seltenem Zugang oder bei besonders begründeten Ausnahmefällen möglich, etwa in engen Schächten. "Damit sind die verschärften Regeln für alle Branchen und beruflichen Einsatzbereiche relevant", betont Munk.

Informationen zu den verschärften Regeln biete die Günzburger Steigtechnik in einer neuen 20-seitigen Broschüre mit dem Titel "Die Änderungen der TRBS 2121 Teil 2: 10 Fragen – 10 Antworten". Interessenten könne diese per Mail unter info@steigtechnik.de anfordern oder im Internet unter www.steigtechnik.de/service herunterladen.

Die neue zweiteilige Stufen-Schiebeleiter lasse sich ausschieben und sei in verschiedenen Größen erhältlich. Je nach Ausführung habe sie 12 bis 21 Stufen; der Anwender erreiche Arbeitshöhen zwischen rund 3,8 und 6,2 m. 1 m lange Ausstiegsholme würden ihm ein sicheres Über- und Aussteigen aus der Leiter ermöglichen. In ihrem Überlappungsbereich hätten die beiden Leiterteile außerdem eine besonders breite Standfläche von 170 mm. Für mehr Arbeitssicherheit könnten die zweiteilige Stufen-Schiebeleiter und die Stufen-Glasreinigerleiter auf Wunsch mit der rutschhemmenden Trittauflage clip-step R13 der Günzburger Steigtechnik ausgestattet werden. Diese erfülle die strengen Vorgaben der höchsten Bewertungsgruppe für Rutschhemmung R13 und ermögliche auch in nassen, ölverschmierten und staubigen Arbeitsbereichen einen sicheren Tritt und komfortablen Stand auf der Leiter, so der Hersteller. Die Stufen-Glasreinigerleiter sei eigens für die hohen Anforderungen in solchen Arbeitsbereichen entwickelt worden. Es gebe zum Beispiel Steckverbindungen mit zusätzlichen Hakenverriegelungen, die die einzelnen Leiterteile stabil verbinden. Laufrollen sowie ein abriebfester Anlegegummi mit Keilausschnitt würden die Handhabung vereinfachen. Die Stufen-Glasreinigerleiter bestehe aus Ober-, Mittel- und Unterteilen, die in verschiedenen Größen erhältlich sind. Bis zu einer Standhöhe von knapp 5 m gebe es viele Kombinationsmöglichkeiten.

Beide Stufenleiter-Neuheiten der Günzburger Steigtechnik seien darüber hinaus mit einer nivello-Traverse versehen, die serienmäßig mit der neuen Generation des nivello-Leiterschuhs ausgestattet sei. Durch seine patentierte Zwei-Achsen-Neigungstechnik im integrierten Gelenk würden die Leitern besonders gut auf dem Boden aufliegen und seien sehr standsicher. Er lasse sich an verschiedene Untergründe anpassen, da sich die Fußplatten wechseln ließen.

Für die Traversen biete Günzburger Steigtechnik zudem Rollen an. Der Nachrüstsatz mit der Bezeichnung "roll-bar" lasse sich einfach, schnell und ohne Bohrungen auch nachträglich montieren. Anwender müssten die Stufenleitern somit nicht tragen, sondern könnten sie rollen, was den Transport einfacher und ergonomischer mache. Die Transportrollen lassen sich mit dem Fuß in Position bringen. Die zweiteilige Stufen-Schiebeleiter und die Stufen-Glasreinigerleiter sollen in Kürze in das Arbeitsschutzprämien-Programm der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) aufgenommen werden. Anwender können dann beim Kauf der Leitern Zuschüsse erhalten. Für die beiden Innovationen wurde die Günzburger Steigtechnik bei der EuroTest-Preisverleihung von der BG Bau mit dem Sonderpreis ausgezeichnet.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 45/2019.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel