Anzeige

Silikatische Innenraumprodukte

Schimmelbildung hat keine Chance

Stühlingen (ABZ). – Als Teamplayer, bezeichnet Sto seine neue silikatische Innenraumprodukte. Laut Hersteller beugen sie Schimmel vor, betreiben aktives Feuchtemanagement und sorgen aufgrund ihrer ökologischen Rezeptur ohne Weichmacher und foggingaktive Substanzen für ein angenehmes Raumklima. Damit eignen sie sich nicht nur für private Wohnräume, sondern auch für sensible Bereiche mit erhöhten Anforderungen wie Kindergärten und Krankenhäuser.

Die Zeiten, in denen sich die Bauherren bei der Gestaltung ihrer eigenen vier Wände lediglich für den Farbton interessierten, sind längst vorbei. Neben optischen Ansprüchen stellen immer mehr Menschen auch funktionale und ökologische Anforderungen an die Produkte. In Räumen mit erhöhter Feuchtigkeit wie in Küchen oder Bädern sind von Grund auf schimmelpilzhemmende Wandaufbauten gefragt. Neu im Programm der Sto-Silikatprodukte sind eine Spachtelmasse, ein Glasvlies, das mit einem Dispersionssilikatkleber verarbeitet wird, und zwei silikatische Innenfarben.

Mit StoLevell In Sil steht die Schimmel-Abwehr: Die Dispersions-Silikatspachtelmasse geht äußerst wirksam gegen Feuchtigkeit vor. Kondenswasser wird zwischengespeichert und später wieder an die Raumluft abgegeben. StoLevell In Sil kann auf mineralischen und organischen Untergründen mit einer Schichtdicke von bis zu 3 mm pro Arbeitsgang aufgetragen werden und erzielt die Oberflächenqualitäten Q3 und Q4. Das Produkt lässt sich vollflächig mit einer Traufel verarbeiten oder mit dem Airless-Gerät spritzen, was auch bei großen Objekten eine rationelle Arbeitsweise unterstützt. Anschließend wird es mit einem Flächenspachtel geglättet. Gut schleifbar und schnell überarbeitbar, bildet es die optimale Grundlage für den weiteren Wandaufbau.

Im Mittelfeld spielt das silikatbasierte, weiß pigmentierte Glasvlies StoTap Pro 100 P seine Stärken aus. Es eignet sich ebenso zur dekorativen Gestaltung von glatten Wand- und Deckenflächen wie zur Überbrückung von Rissen bei Renovierungen. Das schadstoffgeprüfte Vlies ist je nach Schichtaufbau nicht brennbar bzw. schwer entflammbar und erfüllt die Anforderungen des Oeko-Tex Standards 100. Mit dem dimensions- und nassstabilen Material lassen sich glatte und strukturlose Oberflächen realisieren, die auch bei Streiflicht keinen Makel aufweisen.

Verklebt wird das Glasvlies mit dem diffusionsoffenen Dispersionssilikatkleber StoTap Coll, der gestrichen, gerollt, gespritzt und mit dem Tapeziergerät aufgetragen werden kann. Der Kleber, vom TÜV Süd regelmäßig auf Schadstoffe überwacht, ist lösemittel- und weichmacherfrei sowie emissionsarm. Dank seiner guten Nassklebekraft kann er problemlos bei Überkopfarbeiten an der Decke eingesetzt werden. StoTap Coll lässt sich gleichmäßig verteilen und trocknet transparent auf.

Seine Verarbeitung ist einfach: Der Kleber wird gleichmäßig auf die Wand- oder Deckenfläche aufgetragen, das pigmentierte Glasvlies wird dann in die nasse Kleberschicht eingelegt und mit einer Tapezierbürste am Untergrund fixiert.

Die extrem matte, gut deckende und schimmelpilzhemmende Innenfarbe StoColor Sil Comfort, die gestrichen, aufgerollt oder mit dem Airless-Gerät gespritzt werden kann, verleiht Wand- und Deckenflächen den letzten Schliff. Selbst streiflichtempfindlichen Stellen verschafft sie eine makellose Oberfläche. Ein sehr gutes Deckvermögen zeichnet sie ebenso aus wie die Tatsache, dass sie bei späterem Bedarf problemlos ausgebessert oder auch mal feucht abgewischt (Nassabriebklasse 2) werden kann.

Dank ihrer sehr hohen Wasserdampfdurchlässigkeit trägt die in vielen Farbtönen des StoColor Systems tönbare Innenfarbe zum aktiven Feuchtemanagement bei, indem sie klug reagiert und wenn viel Feuchte in der Raumluft liegt, diese an die Spachtelmasse weitergibt, die die Feuchtigkeit zu einem späteren Zeitpunkt wieder nach vorne abgibt. Und auch in puncto Ökologie spielt StoColor Sil Comfort ihre Vorteile aus: Sie ist frei von Konservierungsmitteln, Lösemitteln und Weichmachern sowie emissionsarm. Das natureplus-Siegel bestätigt, dass das regelmäßig vom "Unparteiischen" – dem TÜV Süd – überwachte Material strengsten Kriterien bezüglich Umwelt, Gesundheit und Funktionalität gerecht wird. Alternativ kann auch die silikatische Innenfarbe StoColor Sil Premium aufgetragen werden, die sich besonders durch ein hohes Deckvermögen (Klasse 1) und durch die Nassabriebklasse 1 auszeichnet.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 50/2016.

Anzeige

Weitere Artikel