Anzeige

Städtereinigung mit Anspruch

Wenn Kehren nicht mehr ausreicht

Hako, Kommunaltechnik, Kompaktmaschinen, Nutzfahrzeuge

Citymaster 1600 CityCleaner für die gründliche oberflächen- und fugenschonende Nassreinigung einfacher bis anspruchsvoller Pflasterungen im Außenbereich.

BAD OLDESLOE (ABZ). - Für die oberflächen- und fugenschonende Reinigung einfacher bis anspruchsvoller Pflasterungen im Außenbereich bietet Hako die Multifunktionsmaschine Citymaster 1600 jetzt auch mit einem Schrubbdeck als Anbaugerät an.

Neben Asphalt- und Betonflächen oder beschichteten Böden z. B. in Parkhäusern lassen sich auch exklusive Pflasterungen, Natursteine oder andere anspruchsvolle Beläge mit dem Citymaster 1600 CityCleaner nass reinigen. Eine regelmäßige Reinigung mit dem Citymaster 1600 CityCleaner sorgt zudem für eine Reduzierung der Kaugummiverschmutzung in den Innenstädten. Die Eignung für die Ölspurbeseitigung wurde kürzlich von der Dekra geprüft und bestätigt.

Der Citymaster 1600 vereint Kehrmaschine und multifunktionalen Geräteträger und bietet einen bisher in der 3,5 t-Klasse einzigartigen Bedien- und Fahrkomfort. Dank spurtreuer Knicklenkung und guter Wendigkeit fährt sich der Citymaster 1600 sowohl in engeren Arbeitsbereichen im Stadtgebiet als auch abseits von Wegen sicher und bequem. Der Geräteträger ist mit einem intelligenten Schnellwechselsystem ausgestattet, über das Geräte für unterschiedliche Aufgaben angebaut werden können – vom Kehren bis zum Schneeräumen. Der Tausch der Geräte ist von einer Person in wenigen Minuten ohne Werkzeug erledigt.

Die Integration des Schrubbdecks in das Schnellwechselsystem ermöglicht spontane Wechseleinsätze zwischen Kehren und Schrubben. In Kombination mit dem mitgeführten Wasser sorgt der CityCleaner mittels dreier rotierender Bürsten auf einer Arbeitsbreite von 1320 mm für eine schonende und doch intensive Nassreinigung. Das Schmutzwasser wird anschließend über einen Saugfuß – der auch Partikel bis zu 25 mm Größe sicher bewältigt – wieder aufgenommen. Der Citymaster 1600 CityCleaner hinterlässt so eine saubere, sofort begeh- und befahrbare Fläche.

Das Brauchwasser kann über ein Filtersystem aufbereitet und direkt wieder verwendet werden – das ermöglicht lange Laufzeiten. Die Reinigung lässt sich wahlweise auch nur mit Frischwasser durchführen, z. B. bei besonders hochwertigen Belägen. Durch den – optionalen – Einsatz angepasster, dosierbarer Reinigungschemie wird eine Intensivreinigung auf höchstem Niveau geleistet. Kürzlich wurde der Citymaster 1600 für sein besonders bedienerfreundliches, ergonomisches und Rücken schonendes Gesamtmaschinenkonzept mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet.

Dieses Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken e. V. (AGR) hat eine hohe Relevanz, wurde es doch von der Zeitschrift Ökotest mit "Sehr gut" und durch das vom Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz geförderte Bewertungsportal 'Label online' mit "Besonders empfehlenswert" bewertet.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=210++171++167&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel