Anzeige

Stahl trifft Stein

Spezielle Fassadensysteme sichern schwedisches Wohnhaus

Stockholm/Schweden (ABZ). – Ein Hingucker in der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist das neue Mehrfamilienhaus Äril im Gebiet Norra Djurgårdsstaden. Drei unterschiedliche Bekleidungsmaterialien schmücken die vorgehängte hinterlüftete Fassade.

So wurden Cortenstahl- und Schieferplatten verbaut, die mit fischer/BWM-Aluminiumtragkonstruktionen (ATK) zusammen mit Langschaftdübeln...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel