Anzeige

Statiker-Seminare

Mauerwerk nach Eurocode 6 bemessen und konstruieren

ULM (ABZ). - An drei Terminen im April veranstaltet Schlagmann Poroton in diesem Jahr wieder ein halbtägiges Statiker-Seminar. Referent ist Professor Dr. Detleff Schermer, Fachgebiet Bauwerke des Massivbaus und Baustatik an der Fakultät Bauingenieurwesen der OTH Regensburg.

Ab 1. Januar 2016 tritt die Normenreihe der DIN EN 1996 – genannt Eurocode 6 – in Kraft. Sie löst damit die alten Mauerwerksnormen der DIN 1053 ab, kann aber bereits jetzt als Alternative zu diesen mit Verweis auf die Gleichwertigkeitserklärung des DIBt erfolgen. Im Poroton-Statiker-Seminar werden die wesentlichen Neuerungen anhand von praktischen Bemessungsbeispielen anschaulich erläutert.

Prof. Dr. Schermer, u. a. auch öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Beton-, Stahlbeton- und Mauerwerksbau, wird in seinem Vortrag die wichtigsten Punkte kurz und übersichtlich beleuchten: Von den Regeln für die Bemessung und Konstruktion von Mauerwerk, über die Randbedingungen des vereinfachten Verfahrens und der Nachweisführung auf Grundlage des Teilsicherheitskonzeptes bis hin zu Tragwerksbemessungen für den Brandfall. Das Fachseminar richtet sich in erster Linie an Tragwerksplaner und Bauphysiker. Die halbtägige, Veranstaltung ist als anerkannte Fortbildungsmaßnahme gemäß der Ingenieur- und Architektengesetze der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und der Ingenieurekammer Baden-Württemberg anerkannt. Der Antrag bei der Architektenkammer Baden-Württemberg ist eingereicht. Tragwerksplaner und Bau-physiker haben am 14. April in Ulm, am21. April in Regensburg und am 28. April in München-Unterföhring die Möglichkeit, an dem halbtägigen Statiker-Seminar teilzunehmen. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine rechtzeitige Anmeldung empfohlen. Das Formular dazu ist unter www.schlagmann.de abrufbar.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=408++316&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 13/2015.

Anzeige

Weitere Artikel