Steinexpo 2021weiter auf Kurs

Iffezheim (ABZ). – Trotz der aktuellen Pandemie-Entwicklung halten die Veranstalter der steinexpo weiterhin am neuen Termin im April 2021 fest. Es werde alles dafür getan, "dass diese internationale Demonstrationsmesse für die Roh- und Baustoffindustrie erneut ihr Image als herausragende Branchenplattform bestätigt", heißt es in einer kürzlich veröffentlichten Stellungnahme der Geoplan GmbH. Zwar könne derzeit niemand vorhersagen, wie sich die Lage bis zum Frühjahr entwickelt, man bleibe aber optimistisch, so die Messeveranstalter.

Anlass dafür würde auch die große Anzahl der bereits für den ursprünglichen Messetermin angemeldeten Aussteller geben (rund 85 Prozent), die ihre Teilnahme zum neu gesetzten Termin bestätigt hätten. Auch zum aktuellen Zeitpunkt würden weiterhin Anfragen und Neuanmeldungen eingehen. Angetrieben von der weitgehend stabilen Baunachfrage würden die Werke der Roh- und Baustoffindustrie nach wie vor gut laufen. Das beflügele auch das Investitionsklima und damit den Bedarf an Neuheiten in den Bereichen Technik und Dienstleistungen. Für die steinexpo spreche außerdem, dass es sich um eine "Freiluftmesse" in einem weitläufigen Steinbruch handelt. Manche der allgemein geltenden Sicherheitsvorkehrungen seien dort einfacher umzusetzen als in Messehallen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Entgeltgruppe 12..., Hannover   ansehen
Verbandsreferenten (m/w/d) Umwelt und..., Berlin  ansehen
Ingenieur/Landschaftsarchitekt (m/w/d)..., Worms  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen