Steinsäge

Neues Diamantsägeblatt für Kalksandsteine

Reul Kleingeräte und Werkzeuge
Mit dem in der Höhe verstellbaren Sägetisch können auch alle Schräg- bzw. Giebelschnitte ausgeführt werden. Foto: Reul

Tröstau/Fichtelgebirge (ABZ). – Die Steinsäge Reul S26 ist dafür bekannt, dass in Kombination mit einem Sägetisch sämtliche Mauersteine, die von Hand zu vermauern sind, bearbeitet werden können. Mit dem in der Höhe verstellbaren Sägetisch können auch alle Schräg- bzw. Giebelschnitte ausgeführt werden. Für Materialien wie Ziegel, Kalksandstein, Bims, Porenbeton und Leichtbeton benötigt man in der Regel nur ein Diamantsägeblatt.Um jedoch bei harten Kalksandsteinen auch einen zügigen bzw. schnellen Schnittverlauf zu gewährleisten wurde ab dem Jahr 2016 ein zweites Diamantsägeblatt entwickelt. Die Tests für dieOptimierung des speziellen KS-Sägeblattes wurden mit KS-Steinen, Format 8 DF 20-2.0 248 x 240 x 248 mm, aus Norddeutschland gemacht. In der Regel schneidet die Steinsäge, die ähnlich wie eine Kappsäge funktioniert, die Mauersteine durch ihr Eigengewicht. Der Bediener muss prinzipiell nur den Einschalter betätigen. Jedoch bei harten KS-Steinen der Rohdichte 2.0 sollte der Bediener beim Schneidvorgang einen leichten Druck auf die Säge ausüben. Dann können die oben genannten KS-Vollsteine mit dem neuen KS-Diamantsägeblatt in ca. 30 bis 40 s geschnitten werden.Das ist schon eine bemerkenswert schnelle Schnittgeschwindigkeit diese Vollsteine mit einer relativ kleinen und leichten elektrischen Steinsäge dauerhaft zu sägen. Die geschnittenen KS-Steine im Test wiegen ca. 26 kg. Das Gesamtgewicht der Steinsäge S26 incl. Diamantsägeblatt beträgt nur ca. 24,5 kg, wobei das Gewicht der Kappsäge beim Schneidvorgang nicht gehalten werden muss. Nach Angaben des Herstellers, der Reul Sägetechnik GmbH aus Tröstau, wurden bisher ca. 1000 Steinsägen verkauft. Die Kundenzufriedenheit ist außerordentlich hoch. Qualitativ hochwertige Kompo-nenten wie ein Motor von der Firma Fein, ein Getriebe "Made in Germany" und ebenso die Diamantsägeblätter aus Deutschland tragen dazu bei. So sind bspw. keine negativen Äußerungen hinsichtlich der Einsatzmöglichkeiten bekannt. Zudem kann diese Steinsäge nicht nur zum Sägen von Mauersteinen eingesetzt werden. In Kombination mit einer Wandschiene sind auch Tür- oder Fensterdurchbrüche leicht herzustellen.Die Kombination Mauersteinsäge und Wandsäge ist einzigartig. Weitere Eigenschaften wie leichtes Gewicht, leichter Transport, Trockenschnitt bis 26 cm Tiefe und nur 230 V ergänzen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Fachbereichsleiter Öffentliches Bauen (m/w/d)..., Lutherstadt Wittenberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen