Anzeige

Stetter

Doppelwellenmischer beweist Effizienz

Blick von oben in den Mischer.

Herne (ABZ). – Der Stetter-Doppelwellenmischer 4.0 ist das kraftvolle Herzstück einer 4-m³-Stetter-Mischanlage. In Kombination mit einer gewichtsoptimierten 8-m³-Fahrmischerflotte garantiert der chargenoptimierte DW 4.0 Herstellerangaben zufolge hohe Effizienz und eine zuverlässige Betonversorgung. Die Leistungsfähigkeit des Mischers sei beeindruckend, so das Unternehmen. Man habe mit dem DW 4.0, vor allem hinsichtlich der 4 m³, ein Alleinstellungsmerkmal, bei zugleich hoher Effizienz und positiver energetischer Bilanz.

Impuls für die Entwicklung des großvolumigen Doppelwellenmischers für die Transportbeton-Industrie war der Bedarf nach höherer Effizienz, besserer Auslastung der Mischanlage und nach Verkürzung der Standzeiten der Fahrmischer. Mittlerweile beweist die zukunftsweisende Technik der Stetter-Doppelwellenmischer in rd. 300 Mischanlagen ihre Leistungsfähigkeit.

Bei der Mischergröße 4 m³ ist ein Festbetonausstoß von bis zu 148 m³/h erreichbar, aber auch Einzelchargen von Kleinstmengen ab 0,25 m³ Beton können gemischt werden. Im Vergleich zu kleineren Mischern können die Herstellungskosten beim Beton um bis zu 20 % je m³ reduziert werden. Die schnellere Produktion spart Zeit und wirkt sich zudem positiv auf die Energiebilanz sowohl beim Betrieb der Mischanlage als auch durch die verkürzte Ladezeit beim Betrieb der Fahrmischer aus.

Anstelle eines Riemenantriebs kommt bei allen Doppelwellenmischern von Stetter ein kraftvoller Direktantrieb über Kegelstirnradgetriebe zum Einsatz, bei dem Motor und Getriebe eine effiziente Einheit bilden. Auch beim Anfahren weist diese Antriebstechnik einen hohen Wirkungsgrad auf. Fluchtungs- oder Winkelfehler, wie sie beim Riemenantrieb auftreten können, sind konstruktiv ausgeschlossen. Das Zusammenspiel der Mischwellen wird durch die Synchronisation über eine Gelenkwelle bestimmt. Zusammen mit der ausgezeichneten Wartungszugänglichkeit reduziert sich der Serviceaufwand für den Stetter-Doppelwellenmischer dadurch auf ein Minimum.

Stetter stellt auf der bauma im Freigelände am Stand FS 1005/2 aus.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=562++129&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel