Anzeige

Straßenbauprojekt in Polen

Lösung für Arbeit auf engstem Raum

Ein Bobcat-Bagger vom Typ E32 ist bei einem wichtigen Straßenprojekt in Polen eine kompakte Lösung für Arbeiten auf engstem Raum.

Zmigród/Polen (ABZ). – Ein Bobcat-Bagger vom Typ E32 ist bei einem wichtigen Straßenprojekt in Polen die kompakte Lösung für Arbeiten auf engstem Raum. Die Maschine wurde von dem Bobcat-Händler in der Region Masowien, Atut Rental, vermietet, der auch einen Mietservice für Baumaschinen anbietet. Atut Rental lieferte den E32 auf Wunsch der Auftragnehmer – ein Konsortium aus Mota Engil und Himmel i Papesch Opole, das sich auf Ingenieur-, Brücken- und Spezialarbeiten spezialisiert hat – an den Standort. Das logistisch anspruchsvolle Projekt – der Bau der Umgehungsstraße Miekinia in der Region Niederschlesien in Polen – verlangt von den Auftragnehmern eine hohe Präzision. Das betreffende Projekt ist Teil des Wroclaw-Rings, der von Z°migród zur Autobahn A 4 führt. Der Bau ist eine logistische Herausforderung, insbesondere der Abschnitt, der die belebten Eisenbahnstrecken von Breslau bis zur Westgrenze Polens überquert.

Der ursprüngliche Plan sah den Bau eines Viadukts vor, das über die Gleise führt. Aber die Kosten für diesen Betrieb hätten das verfügbare Budget überschritten, so dass beschlossen wurde, stattdessen unter den Eisenbahndamm zu gehen. "Dies ist eines der komplexesten Projekte, die wir je realisiert haben. Nicht wegen des sumpfigen Bodens, sondern auch des durchgehenden Eisenbahnverkehrs auf dem Damm über der Baustelle. Wir mussten die Baugrube stärker abstützen, und auch der geringe Platzbedarf hat sich als schwierig erwiesen", sagte Lukasz Protasewicz, Leiter des Brückenwerks bei Himmel i Papesch Opole. Er fügte hinzu: "Daher wurde der Einsatz einer Maschine erforderlich, die für Arbeiten auf engstem Raum ausgelegt ist. Da zu unserem Maschinenpark keine Kompaktbagger gehören, brauchten wir eine kompakte Maschine, die in diesem schwierigen Umfeld arbeiten kann. Und wir brauchten sie so schnell wie möglich vor Ort. Wir haben uns entschieden, eine Maschine von Atut Rental zu mieten. Der Bobcat E32 war mit seiner kompakten Größe eine gute Wahl. Wir wussten, dass er auf dem verfügbaren Platz funktionieren würde. Er gab uns große Freiheit in dieser sehr engen Umgebung."

Jaroslaw Maciejewski, CEO von Atut Rental, sagte: "Die Kunden schätzen in der Vermietung die Bobcat Minibaggern vor allem wegen ihrer Präzision, Benutzerfreundlichkeit und Leistung. Diese Maschinen sind auch gut für die Arbeit auf großen Baustellen, eignen sich aber besonders für die Arbeit mit leistungsstarken Anbaugeräten, die auf engstem Raum eingesetzt werden, wie z. B. auf städtischen Baustellen. Gleichzeitig ermöglicht das geringe Gewicht der Bagger einen einfachen Transport auf einem Anhänger und damit ein problemloses und schnelles Umsetzen der Maschinen." In Kombination mit einer Vielzahl von verschiedenen Anbaugeräten sind Bobcat-Bagger vielseitige, mobile Werkzeuge, die für viele verschiedene Aufgaben eingesetzt werden können. Da der E32 die gleiche hat wie die größeren Modelle besitzt, ist das Ein- und Aussteigen auch bei dieser Version sehr bequem.

Ergonomische Bedienelemente ermöglichen für eine reibungslose Fahrt und eine sichere Steuerung. Gleichzeitig können die Fußpedale, wenn sie nicht benutzt werden, anderweitig positioniert werden, so dass der Fahrer mehr Platz in der Kabine hat. Die große Bodenfreiheit des Rahmens verhindert außerdem, dass die Maschine sich festfährt. Dies ist ein weiterer Grund dafür, dass sie auf dem sumpfigen Boden, mit dem wir bei diesem Projekt kämpfen mussten, so gut funktioniert hat."

Der Auftrag bestand darin, eine vorgefertigte Stahlbetonkonstruktion mit einer Breite von 14,1 m, einer Länge von 9,1 m und einer Höhe von 7,4 m unter den Eisenbahndamm zu "schieben". Der Bobcat E32 sammelte systematisch den Aushub, der von einem größeren Bagger außerhalb des Aushubbereichs entfernt wurde. Alle Eigenschaften des E32 sind auch in den neuen E34 eingeflossen und wurden weiter verbessert.

Der E34 hat dieses Modell im Rahmen der kürzlich erfolgten Einführung der neuen R-Serie von 2 bis 4 t Minibaggern von Bobcat ersetzt. Die jetzt erhältlichen fünf Modelle der R-Serie - E26, E27z, E27, E27, E34 und E35z – zeichnen sich laut Hersteller durch eine Mischung aus hohen Reißkräften, Stabilität und reibungsloser Steuerbarkeit der Arbeitsfunktionen aus, ergänzt durch das geringe Gewicht für einen einfachen Transport. Die Anpassungsfähigkeit und Verarbeitung der Maschine sowie neue Designmerkmale machen die neue R-Serie von Bobcat zu einem guten Angebot auf dem Markt.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++345&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 16/2019.

Anzeige

Weitere Artikel