Anzeige

Streckenausbau

Streckenausbau: In 190 Minuten von Stuttgart nach Paris

Stuttgart (02.09.2014). – Zugreisende im Südwesten sparen sich ab 2016 mit dem französischen Schnellzug TGV eine halbe Stunde Fahrtzeit auf der Strecke von Stuttgart nach Paris. Damit verkürzt sich die Reise auf drei Stunden und zehn Minuten, teilte Alleo, die Tochterfirma der Bahngesellschaften DB und SNCF, in Stuttgart mit. Der Ausbau eines Gleisabschnitts zwischen Lothringen und dem Elsass soll das möglich machen. Von 2016 an soll ein Hochgeschwindigkeitszug fünfmal pro Tag von Stuttgart nach Paris sprinten und viermal von Frankfurt/Main über Mannheim an die Seine. Ob dabei ein TGV oder ein ICE fahren werden, ist nach Bahnangaben noch unklar. Durch den Streckenumbau in Frankreich werden jedenfalls auch die Anbindungen von München an die Seine schneller.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=345&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel