Anzeige

Studie rät zu Hochhausbau in Berlin nur an wenigen Stellen

Berlin (dpa). – Berlin boomt und braucht mehr Büroflächen. Nach einer aktuellen Marktstudie werden Bürotürme in der Bundeshauptstadt aber nicht wie Pilze aus dem Boden schießen. Der Grund: Die junge Gründerszene schätzt diese Arbeitsumgebung nicht und die Mieten für die Räume hinter den modernen Glasfassaden sind zu hoch. Dennoch gebe es an ausgewählten Orten in Berlin ein gewisses Potenzial für Hochhäuser, so das Fazit einer Analyse der Beratungsfirma Bulwiengesa im Auftrag von acht Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel