Anzeige

Stuttgart 21: Weiterhin Skepsis bei Tunnelbau durch Gestein Anhydrit

Stuttgart (dpa). – Die Deutsche Bahn hat nicht alle Sorgen der Projektpartner des umstrittenen Milliardenprojekts Stuttgart 21 beim Tunnelbau wegen des quellfähigen Gesteins Anhydrit ausräumen können. Das Projekt werde weiterhin kritisch begleitet, sagte der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) nach einer Sondersitzung des Lenkungskreises in Stuttgart. Der Chef der DB-Projektgesellschaft Stuttgart-Ulm, Manfred Leger, sagte, die Risiken seien durch sorgfältiges Bauen und den Einsatz der entsprechenden Technik beherrschbar.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=360++540&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel