Anzeige

Swecon und LVB-Steinbrink

Starken Partnerim Norden gefunden

Los geht´s mit Swecon und LVB-Steinbrink – die Maschinen stehen bereit.

Gronau (ABZ). – Die Swecon Baumaschinen GmbH und LVB-Steinbrink gehen zukünftig gemeinsame Wege: LVB-Steinbrink wird ab sofort als Partnerhändler von Swecon tätig sein und Kompaktmaschinen aus dem Hause Volvo CE verkaufen, vermieten und im Service betreuen. Das Unternehmen mit Sitz in Gronau verfügt über 140 Mitarbeiter, sechs Standorte und weitere Partnerbetriebe. Historisch ist LVB-Steinbrink in der Landmaschinentechnik beheimatet und als Vertragshändler für John Deere-Maschinen und weitere Hersteller aus dem Agrar-Sektor tätig. Für Swecon wird das Unternehmen zunächst im südlichen Vertriebsgebiet im Raum Gronau, Groß Munzel und Bremke tätig sein. Eine Ausweitung der Aktivitäten im gesamten Vertriebsgebiet der LVB-Steinbrink ist angedacht. "Wie freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Swecon, denn Land- und Baumaschinentechnik ergänzt sich sehr gut", berichtet Tobias Schreiter, Leitung der Landtechnik bei LVB-Steinbrink und fährt fort: "Wir haben sehr oft den Fall, dass ein Kunde neben Landmaschinentechnik auch Bedarf an Kompaktradladern oder aber Kompaktbaggern hat. So schlagen wir praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe. Gerade Kompaktbagger sind ein großes Thema bei unseren Kunden aus dem Agrar-Sektor."

Swecon-Verkäufer Christian Jache bestätigt dies und erinnert daran, dass auch der Kontakt der beiden Unternehmen über eben solch ein Geschäft zustande kam. So ist nun am Standort Gronau der Mietpark mit Volvo-Maschinen aufgebaut worden. Von hier aus startet LVB-Steinbrink ins Geschäft der Baumaschinenvermietung und wird diese auf die beiden zusätzlichen Standorte ausbauen. Ebenfalls wird das Unternehmen im Vertrieb und im Service Kompaktmaschinen betreuen. Der Service wird bei dem neuen Swecon-Partner groß geschrieben: "Der Service-Bereich hat einen sehr hohen Stellenwert bei uns, da der Wettbewerb im Landmaschinensektor sehr stark ist. Unsere Kundenwählen ihre Produkte nach einem starken Servicepartner. Denn in der Landwirtschaft ist es wichtig schnell und effektiv zu reagieren. Eine unserer größten Herausforderungen ist es, in der Saison schnell Ersatzteile und Service bieten zu können. Hier überzeugen wir mit unserem starken Kundendienst. Wir erhalten hierzu von unseren Herstellern alle nötigen Schulungen, so dass unser Service grundsätzlich Herstellerqualität hat", berichtet Tobias Schreiter.

Nun möchte man auf dieser Basis zusammen wachsen und Erfolg haben. "Wir erhoffen uns einen Wissens- und Erfahrungsaustausch. LVB-Steinbrink möchte Fuß fassen im Bereich des Bausektors und wir wünschen uns mehr Kontakte in die Landwirtschaft. Eine klassische Win-Win-Situation", erklärt Christian Jache und Tobias Schreiter ergänzt: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Bereits nach der kurzen Zeit haben die Volvo-Maschinen in unserem Mietpark eine hohe Aufmerksamkeit bei unseren Stammkunden erzeugt, so dass ich zuversichtlich bin, dass Swecon und LVB-Steinbrink gut zusammen arbeiten."

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=200&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 15/2019.

Anzeige

Weitere Artikel