Anzeige

System mit hoher Leistungsreserve

Balkone und Terrassen sicher abdichten

Wolfin, Dachbaustoffe, Dämmstoffe

Als Abdichtungsebene Wolfin IB/M in einer Dicke von 1,5 mm ausgerollt und ausgerichtet. Die Bahnen werden an der Nahtüberdeckung mit dem Heißluftfön oder Quellschweißmittel verschweißt.

WÄCHTERSBACH (ABZ). - Die Abdichtung von Balkonen und Terrassen ist wie die von Dächern. Nur kleinflächiger. Sie müssen den gleichen Belastungen standhalten. Nur noch ein bisschen mehr. Denn im Unterschied zu Flachdächern kommen durch die ständige Nutzung erhebliche mechanische, aber auch thermische und chemische Belastungen hinzu, heißt es in einer Mitteilung der Wolfin Bautechnik GmbH mit Sitz in Wächtersbach.

Der Schutz von Balkonen und Terrassen gegen Feuchtigkeit und Wasser ist in der Norm DIN 18195 "Bauwerksabdichtungen" im Teil 5 "Abdichtungen gegen nichtdrückendes Wasser auf Deckenflächen und in Nassräumen; Bemessung und Ausführung" geregelt. Balkone und Terrassen im Wohnungsbau werden grundsätzlich stark beansprucht. Dafür empfehlen sich als Abdichtungslage die hochwertigen Kunststoff-Dach- und -Dichtungsbahnen von Wolfin. Neben der durchgehend homogenen Wolfin IB bietet sich auch die mittig verstärkte Wolfin M für die einfache und sichere Verlegung an, heißt es weiter. Für alle Wolfin-Bahnen gilt: Die hochpolymer weichgestellte, hoch diffusionsfähige Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn ist chemikalien- und bitumenbeständig und ermöglicht professionelle Abdichtungsaufgaben mit höchsten Ansprüchen.

Bei der Planung der Abdichtung ist zu berücksichtigen, dass der Abstand zwischen aufgehenden Bauteilen und Entwässerungselementen eine handwerksgerechte und sichere Einbindung in die Abdichtung ermöglicht. Bei auskragenden Balkonen kann auf eine Wärmedämmung in der Abdichtungsebene verzichtet werden, wenn eine thermische Trennung zwischen Balkonkragplatte und Geschossdecke eingebaut wird. Balkone, die mit einem Teil ihrer Nutzfläche über Räumen liegen, müssen wärmegedämmt werden. Wichtig ist, dass die Wärmedämmung die für die Nutzung erforderliche Druckfestigkeit besitzt. Bereits im Planungsstadium müssen die Aufbauhöhen berücksichtigt werden. Die Abdichtungsebene sowie die Nutzschicht sollen zu den Entwässerungspunkten ein Gefälle haben. Das Gefälle kann in der Unterkonstruktion oder durch einen Gefälleestrich erreicht werden. Die Alternative sind Gefälledämmplatten. Der besondere Vorteil des Wolfin-Systems zeigt sich nach eigenen Angaben im Bereich der An- und Abschlüsse. Hier kann schnell, sauber und langlebig mit Kantteilen aus Wolfin Verbundblechen gearbeitet werden. In Kombination mit seinen speziell abgestimmten Klebstoffen bietet Wolfin schnelle, fachgerechte und sichere Lösungen zur Abdichtung von Balkonen und Terrassenflächen.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel