Anzeige

Systematischer Traggerüstbau

Produktionserweiterung materialsparend umgesetzt

Layher, Baustellen, Gerüstbau

Das Allround Traggerüst TG 60 von Layher erlaubte mittels gestreckter Türme und punktueller Rahmenbündelung bei Lastkonzentrationen sowie den Bau einer Arbeitsplattform mit einer Systemkonsole eine materialsparende Lösung beim Bau einer Produktionserweiterung.

NÖRDLINGEN (ABZ). - Beim Bau einer Produktionserweiterung war das Allround Traggerüst TG 60 von Layher zum Betonieren zweier Decken sowie eines wandartigen Trägers die optimale Lösung. Mit dem flexiblen System ließ sich das erforderliche Traggerüst nicht nur exakt an die Gegebenheiten und Belastung anpassen, sondern auch eine Arbeitsplattform wirtschaftlich umsetzen.

Der Vorteil liegt beim Traggerüstbau im System, davon konnten sich kürzlich die Verantwortlichen beim Bau einer Produktionserweiterung überzeugen. Hier war für die Schalung zweier Decken sowie eines wandartigen Trägers eine tragfähige Unterstützung erforderlich. Angesichts der Höhe von rund 7 m und des engen Zeitplans zählte eine sichere, aber auch schnelle Montage zu den Anforderungen. Als ebenso materialsparend wie sicher erwies sich dabei erneut das vom DIBt zugelassene und typengeprüfte Allround Traggerüst TG 60 von Layher. Im Gegensatz zu den früher oft üblichen Traggerüsttürmen mit einem fixen quadratischen Grundriss handelt es sich bei dieser Innovation um eine Kombination aus Traggerüstrahmen mit einer Stieltragfähigkeit von bis zu 6 t und den bewährten Einzelteilen des AllroundGerüsts.

Dieses modulare System garantiert Bauunternehmen eine Effizienzsteigerung auf Baustellen. Für Zeitersparnis sorgt – neben dem leichten Teilegewicht von maximal 18 kg – bspw. die geringere Teileanzahl. Der Aufbau mit Rahmen ist rund 30 % schneller als mit einzelnen Stielen und Riegeln. Hinzu kommen schraubenlose Keilschlossverbindungen, die Möglichkeit zum Kranversatz oder Verschieben mittels leicht anzubringender Lenkrollen und vor allem die hohe Flexibilität infolge variabler Feldlängen. Durch Strecken der Traggerüsttürme von 1,09 m bis 3,07 m stellt sich das System TG 60 exakt auf die vorgegebene Geometrie und die vorhandene Belastung ein. Materialeinsatz wird optimiert, Montagezeit minimiert. Auch bei dieser 34 m langen Traggerüstkonstruktion verwendeten die Monteure gestreckte Traggerüsttürme mit einer Feldlänge von 2,07 m anstelle von quadratischen Türmen. Lediglich bei Lastkonzentrationen durch die Querwände wurde die Konstruktion punktuell durch eine Bündelung von je zwei Rahmen mit einem 0,25 m langen Allround Riegel verstärkt. Die Tragfähigkeit ist auf diese Weise beliebig steigerbar.

Die Kombination aus Allround Traggerüst TG 60 und AllroundGerüst verspricht Bauunternehmern aber noch weitere entscheidende Vorteile. Allround Riegel und Diagonalen machen zeitraubende Aussteifungen mit Rohren und Kupplungen oder das Einmessen der Einzeltürme gemäß den Planungsvorgaben überflüssig. Rechtwinkligkeit ist dabei automatisch gegeben. Auf Baustellen lässt sich mit nur wenigen Allround Ausbauteilen zudem jede Anforderung wirtschaftlich umsetzen: egal ob ein Höhenausgleich im Treppenbereich oder der Anbau von Arbeitsebenen und Treppentürmen. In diesem Fall wurde die gewünschte Arbeitsplattform für Bewehrungsarbeiten mit einer 1,09 m langen Allround Konsole realisiert. So passte sich die Traggerüstkonstruktion wirtschaftlich an die Gegebenheiten an – das Errichten einer weiteren Turmreihe entfiel.

Eine sowohl effiziente als auch sichere Lösung. Zum einen ist beim Aufstieg in die jeweils oberste Lage dank der durchdachten Aufbaufolge immer ein umlaufender Seitenschutz gegeben. Zum anderen bietet der Einsatz von Layher Serienböden als vorübergehende oder verbleibende Arbeitsebene während der Montage bzw. bei der anschließenden Nutzung zusätzlichen Komfort. Damit können gültige Sicherheitsvorschriften beim Traggerüstbau in vollem Umfang erfüllt werden. Anwendern stehen darüber hinaus ausführliche technische Unterlagen zur Verfügung. So geben Materialbedarfstabellen, Bemessungshilfen für die Schalungsträger und die detaillierte Aufbau- und Verwendungsanleitung weitere Sicherheit.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201++368&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel