Anzeige

Tägliche Live-Vorführungen

Zwei Problemlöser werden gezeigt

Ulm (ABZ). – codex, die Marke für Fliesenleger, präsentiert sich den Besuchern auf der NordBau in Neumünster. Auf dem Messestand Nr. 8217 in Halle 8 stehen bei täglichen Live-Vorführungen die Erfolgsprodukte codex X-Fusion – der Trendsetter unter den Fugen – und das bewährte Uzin Turbolight-System zur Bodensanierung im Fokus. Mit der codex X-Fusion und dem Uzin Turbolight-System stehen bei codex ein Produkt und ein Produktsystem im Mittelpunkt, die als einzigartige Problemlöser in der Fliesenverlegung gelten. Die Messebesucher dürfen sich bei den Live-Demos vor Ort von der außergewöhnlichen Funktionsfähigkeit der Epoxifuge und des Komplettsystems selbst überzeugen.

Die codex X-Fusion, Produkt des Jahres 2017 bei der Fliesen & Platten Leserwahl, zeichnet sich in erster Linie durch ihre einfachen Verarbeitungseigenschaften aus. Der Epoxi-Mörtel lässt sich vergleichbar mit einem Zement-Fugenmörtel einfugen und waschen. Spezialwerkzeuge und Hilfsmittel, wie man sie aus der Epoxi-Verarbeitung kennt, sind nicht mehr notwendig. Neben den revolutionären Verarbeitungsvorteilen bietet X-Fusion alle Pluspunkte eines Epoxi-Mörtels: Die geschlossene, äußerst widerstandsfähige Oberfläche ist pflegeleicht und bleibt hygienisch sauber. Die Fugen bleiben dauerhaft schön und farbecht. Dies macht sie zum idealen Fugenmörtel für optisch ansprechende Fliesen- und Natursteinbeläge. Starken Reinigungsmitteln und Thermalwasser gegenüber ist sie resistent und eignet sich dadurch auch für stark beanspruchte Flächen (Schwimmbad, Terrasse, Küche, usw.).

Unter dem Aspekt des optimalen Handlings wurde codex X-Fusion als 3-komponentiges Produkt entwickelt. Der nahezu unbegrenzt haltbare Farbsand ist unabhängig von Harz und Härter bestellbar. Damit sind Fachhandel und Verleger in der Lage, platzsparend und ohne Lagerrisiko das gesamte Farbspektrum von codex X-Fusion auf Vorrat zu halten, es ist somit immer just in time verfügbar.

Uzin Turbolight-System für sichere und schnelle Bodensanierung in Sanierungsobjekten oder bei der Altbaurenovierung ist mit Herausforderungen zu rechnen. Vor allem unebene bzw. Misch-Untergründe treten vermehrt auf. Um trotz schwieriger Gegebenheiten schnell und effizient einen stabilen und ebenen Untergrund zu erhalten, wurde das Uzin Turbolight-System entwickelt.

Das patentierte Verbundsystem ist eine auf dem Markt einzigartige Kombination von drei optimal aufeinander abgestimmten Produkten (Uzin SC 914 Leichtausgleichsmörtel, Uzin RR 201 Renovierflies, codex FM 50 Turbo Fliesenspachtelmasse). Das System ist leicht zu verarbeiten, verformungsfrei und spannungsarm. Zudem besitzt es eine niedrige Dichte und ist hoch wärmedämmend. Es lässt sich mit gängiger Estrich- und Spachtelmassentechnik aufbringen, ist erhärtungs- und trocknungsbeschleunigt und daher ideal als Problemlöser auf Terminbaustellen einsetzbar. Außerdem ist es wasserfest (bei Verwendung von codex NC 395 anstatt codex FM 50 Turbo und den entsprechenden Abdichtungsmaterialien je nach Beanspruchungsklasse) und deshalb auch uneingeschränkt für Feuchträume geeignet. Fliesen und Naturstein können auf dem ausgehärteten System nach den üblichen Methoden verlegt werden.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 35/2018.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel