Anzeige

Tauchmotorpumpen

Neue P-Serie in Leichtbauweise

Söndgerath Pumpen, Unternehmen

Kaum eine Aufgabe stellt so extreme Ansprüche an Pumpen wie die Wasserhaltung auf Baustellen, im Bergbau und in Steinbrüchen.

Essen (ABZ). – Nach zweijähriger Entwicklungszeit präsentiert die Söndgerath Pumpen GmbH neue Schmutzwasser-Tauchmotorpumpen der "Serie P" in Leichtbauweise. Mit 14 Modellen der Baureihen "P 215" bis "P 6110" ist die neue Serie so konzipiert, dass sie eine Vielzahl von Entwässerungsaufgaben im Baugewerbe, in der Industrie und in Kommunen sowie für den Hochwasserschutz abdecken kann. Die Modelle verfügen über eine Motorleistung zwischen 1,5 und 11 kW. "P 215" und "P 315" sind auch in der 230-V-Wechselstrom-Version erhältlich und lassen sich dort einsetzen, wo kein Kraftstromanschluss zur Verfügung steht.

Zahlreiche Bauteile aus Aluminium oder Edelstahl tragen nach Informationen von Söndgerath dazu bei, dass sich die Baupumpe der "Serie P" handlich einsetzen lässt und auch für den mobilen Einsatz geeignet ist. Das halboffene Laufrad besteht aus verschleißfestem Chromstahl (60HRC). Es kann daher dauerhaft Wasser-Sandgemische fördern, ohne schnell abzunutzen. Die Abdichtung der Pumpe erfolgt über eine doppelt wirkende, innenliegende Gleitringdichtung in Verbindung mit einer vorgebauten Wellenschutzhülse. Im Gegensatz zu vielen Dichtungssystemen mit außenliegender Gleitringdichtung kommt das Fördermedium bei diesem System nicht in direkten Kontakt mit den Gleitflächen der Dichtung und soll zu optimierten Standzeiten führen.

Der verstärkte Kühlmantel aus Edelstahl und eine effektive Wärmeableitung sollen für eine Trockenlaufsicherheit sowie einen störungsfreien Auftauchbetrieb bei Volllast und Schlürfbetrieb sorgen. Die Schmutzwasser-Tauchmotorpumpen der P-Serie sind flexibel einsetzbar und können vertikal, horizontal oder auf dem Kopf betrieben werden. Ein Umbau zwischen Normal- und Hochdruckausführung sei mit wenigen Handgriffen möglich. Wichtige Ersatzteile für Pumpen der P-Serie lassen sich laut Hersteller durch ihre modulare Bauweise unter verschiedenen Typen austauschen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel