Anzeige

Temporäre Infrastruktur für Großprojekt

Strom und Wasser für die Baustelle kommen aus einer Hand

Wiesbaden (ABZ). – Attraktiv und bezahlbar sollen sie sein – im sogenannten Waldviertel am Rande der hessischen Landeshauptstadt baut die GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbHinsgesamt 264 Wohnungen. Das Besondere: Mehr als 30 % der Mietwohnungen werden mit öffentlichen Mitteln gefördert; und auch die Miete der anderen Objekte dürfen den Mittelwert des örtlichen Mietspiegels...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel