Anzeige

Temporäre Kunst im Züblin-Parkhaus Stuttgart

Schicht für Schicht werden die Kunstplakate der letztjährigen Ausstellung abgetragen.

Stuttgart (ABZ). - Das Züblin-Parkhaus in der Mitte von Stuttgart ist nicht einfach nur ein Parkhaus. Neben Kraftfahrzeugen bietet es auch Raum für Kunstplakate der Ausstellungsreihe „Fumes and perfumes“. Zur Vorbereitung der neuen Ausstellung unterstützte Kärcher die Künstler beim Entfernen der alten Plakate. Was in den vorherigen Jahren noch drei Tage mühsame Handarbeit mit Spachtel und Nagelrolle für vier Personen bedeutete, konnte mit der Unterstützung von Kärcher in Form von Geräten und Fachwissen in weniger als einem Tag von zwei erledigt werden. Wichtig war dabei, dass nur die Plakate, nicht aber die Farbe der Wand darunter abgetragen wurde. Zum Einsatz kamen die beiden Kaltwasser-Hochdruckreiniger HD 9/23 G (benzinbetrieben) und der HD 6/16 (elektrisch). „Fumes and perfumes“ wird dieses Jahr zum fünften Mal veranstaltet. Die neuen Kunstplakate werden dort bis Juni 2019 zu sehen sein. Seit 2014 organisieren die Fotografen und Künstlerkollegen Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs, Peter Franck, Monica Menez und Yves Noir jährlich diese Ausstellung, die internationale Fotokünstler unter ihrem Dach vereint.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel