Anzeige

Thomas Sapper

Der Europäische Fertigbauverband (EFV) hat Thomas Sapper bei seiner Mitgliederversammlung in Stockholm zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Thomas Sapper ist Vorstandsvorsitzender der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG, zu der die vier Fertighausmarken massa haus, allkauf, Okal und Ein SteinHaus gehören. Turnusmäßig hat Deutschland damit die Nachfolge der EFV-Präsidentschaft von Österreich übernommen. "Als Präsident des Europäischen Fertigbauverbands erhalte ich die Chance, den Weg zum nachhaltigen, klimaneutralen Bauen auch auf europäischer Ebene mitgestalten zu können. Eine Herausforderung, die natürlich nur im Rahmen eines engen Dialogs von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft gelingen kann", so der DFH-Vorstandsvorsitzende.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 42/2016.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel