Anzeige

TorcUp

"Kraftschrauber" für die Instandhaltung

Über einen Verteiler können zeitgleich bis zu vier Schrauben mit dem gleichen Drehmoment angezogen werden. Hier sind zwei Kassettenschrauber der Serie TX am Drehkranz eines Krans zu sehen.

Magdeburg (ABZ). – Die TorcUp Schraubtechnik Deutschland GmbH in Magdeburg, Europa-Zentrale von TorcUp Inc. aus den USA, ist Hersteller von großen Drehmoment-Verschraubungsgeräten. Die in der Fachwelt "Kraftschrauber" genannten Geräte werden unter anderem für die Instandhaltung von Baumaschinen benötigt. Angeboten werden hydraulische, pneumatische und elektrisch angetriebene Drehmomentschrauber, mit denen präzise und hohe Drehmomente angezogen werden können, insbesondere aber große Gewinde-Abmessungen oberhalb M20. Keine Handwerker-Geräte, sondern hochgenaue und kompakte Extreme Torque Machines mit 1000 Nm oder 10 000 Nm Leistung, die im Anlagenbau, der Schwerindustrie, dem Schiffsbau, bei Stillständen in Raffinerien und Kraftwerken, der Kranmontage sowie bei der Instandhaltung von Baumaschinen gebraucht werden. Um Wartungsarbeiten und Reparaturen an großen Baumaschinen und Anlagen durchführen zu können, ist es unerlässlich, Verschraubungen zerstörungsfrei zu lösen und wieder anzuziehen, erläutert der Hersteller. Beim Anschrauben komme es vor allem darauf an, ein exaktes Drehmoment zu erreichen, um unerwünschte Spannungen oder Schwachstellen in der Verbindung zu vermeiden und ein sicheres Arbeiten sowie eine dauerhaft sichere Verbindung zu gewährleisten.

Wo vor einigen Jahren noch schwere Schlagschrauber oder 2 m lange Drehmomentschlüssel, der 15-kg-Vorschlaghammer und Schlagschlüssel verwendet worden seien, würden die TorcUp Schraubwerkzeuge mit hoher Mobilität und Flexibilität, Ergonomie und leisem Arbeitsgeräusch eine entscheidende Rolle spielen. Seit kurzer Zeit bietet TorcUp Schraubtechnik daher die Volta-Serie an, die Vieles in einem Schraubgerät vereint. Der Volta sei ein akkubetriebenes Schraubgerät zum präzisen und genauen Anziehen von großen Muttern und Schrauben mit hohen Drehmomenten. Der Akkubetrieb gewährleiste eine bequeme, mobile und sichere Anwendung, so das Unternehmen. Im direkten Vergleich zu herkömmlichen Schlagschraubern und weniger flexiblen Impulsschraubern biete der Volta-Schrauber wiederholgenaue Drehmomente, sei DIN-kalibriert, einfach zu handhaben und sorge dabei zusätzlich noch für weniger Lärm beim Montieren.

Mittels Digitaldisplay können bei den vier verschiedenen Modellen der Volta-Serie Drehmomente von 120 Nm bis 4000 Nm in engen und exakt wählbaren Stufen ab 15 Nm direkt eingestellt werden. Der bürstenlose Motor wird von einem starken 18 V, 8 Ah Lithium-Ionen Akku angetrieben, der unabhängig vom Ladestand gleichbleibende Leistung liefere, so der Hersteller. Die Akkus aus dem Hersteller-übergreifenden CAS-System (mit Metabo kompatibel) haben eine 3-Jahres-Garantie. Anwendungsfälle sind alle Schraubaufgaben von M10 bis M48, die ein genaues, hohes Drehmoment erfordern, wie bspw. Fahrwerksschrauben von Baumaschinen, Turrasräder und Kontergewichts-Schrauben an Großgeräten oder Drehkranzschrauben und bei Kranmontagen.

Ergänzend zu den Hydraulikschraubern von TorcUp, die bis zu 100 000 Nm leisten können, eignet sich der Volta durch seine Geschwindigkeit auch für die Serienfertigung und durch seine Mobilität für den Einsatz an schwer zugänglichen Schraubverbindungen. Dabei deckt ein Gerät immer mehrere Schraubengrößen ab.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel