Tradition geht weiter

Multi-Mischschaufel bewährt sich bereits seit 42 Jahren

Schaufling (ABZ). – Die in 1921 gegründete Firma Eckart Maschinenbau mit Sitz im niederbayerischen Schaufling und rund 70 Mitarbeitenden ist seit 2003 Teil der Bauer Group.

Mit 100 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet Misch- und Gülletechnik ergänzt Eckart die Unternehmensphilosophie des österreichischen Stammhauses, heißt es seitens der Verantwortlichen.

Im Leitbild des Unternehmen heißt es: "Die Firma Eckart konzipiert mit seinen erfahrenen Projektteams seit Jahrzehnten individuell angepasste Systemlösungen für unsere Kunden - unabhängig von professionellen Lohnunternehmen, Biogasanlagen oder erfolgreichen Landwirten. Strenge Einhaltung Deutscher und Europäischer Normen und eine für Industriestandard beeindruckenden Flexibilität bestätigen uns in unserem Ziel die Premium-Marktführerschaft im Bereich Gülle und Biogas auszuweiten. Ihre Herausforderung gepaart mit unserer Produktliebe spornt uns an, täglich nachhaltige, wirtschaftliche und individuelle Konzepte auszuarbeiten. Dafür leben und arbeiten wir."

Seit 1980 stellt die robuste Multi-Mischschaufel ihre Stärke unter Beweis. Trotzdem steht die Weiterentwicklung weit oben auf der Agenda des Unternehmens, weil das Mischen von Beton eine hohe und wechselnde Kraftübertragung erfordert.

Die spezielle Bauart der Schaufel verringert die Wartungsintervalle – auch dann, wenn auf der Baustelle raue Bedingungen vorherrschen.

Mithilfe der Multi-Mischschaufel können Anwender schnell mit dem Radlader alle Betonarten und Mischvorgänge bewältigen, verspricht Eckhart.

Schon nach kurzer Betriebszeit sei eine deutliche Kosteneinsparung erkennbar. Besonders die geschraubte Aufnahmeplatte ermögliche ein leichtes und schnelles Wechseln, sodass sie auch für mehrere Trägerfahrzeuge verwendbar ist.

Um den Mitarbeitenden vor Ort ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten, hat das Unternehmen ein Schutzgitter konzipiert, das nur im geschlossenen Zustand ein Betätigen der Mischschnecke zulässt. Damit erreicht die Multi-Mischschaufel einen Sicherheitsstandard, welcher der Europäischen Norm entspricht. Zudem lässt Eckart die Schaufel regelmäßig von der DGUV-Prüfstelle untersuchen, teilt das Unternehmen weiter mit.

Daher darf die Multi-Mischschaufel mit dem Euro-Test-Zeichen ausgezeichnet sein.

Das Befüllen läuft wie bei einer herkömmlichen Ladeschaufel ab: die Mischschaufel wird aufgeschwenkt, Zement und Wasser zugegeben und die Mischschnecke in Bewegung gesetzt. Vom Befüllen bis zur Auskippstelle läuft der Mischvorgang ab. Die Eckhart-Multi-Mischschaufel ist mit 250, 400, 600, 800 oder 1000 l Fassungsvermögen erhältlich.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen