Tragklemme KL

Sicherungshebel wurde optimiert

Pfeifer Fördern, Heben, Lagern
Die Tragklemme KL ist ab dem zweiten Quartal 2017 lieferbar. Foto: Pfeifer

Memmingen (ABZ). – Mit der Tragklemme KL bringt die Pfeifer Seil- und Hebetechnik GmbH aus Memmingen eine neue Generation von Vertikalklemmen zum Heben, Wenden und Anschlagen von Blechen, Stahlplatten, Trägern und weiteren Stahlbauelementen auf den Markt. Für die neueste Errungenschaft des Geschäftsbereichs Hebetechnik wurde die bewährte Bestseller-Tragklemme MPC komplett überarbeitet und weiterentwickelt.In der neuen Vertikalklemme aus dem Hause Pfeifer seien die besten Eigenschaften der vorangegangenen Modelle kombiniert worden. Diese präsentiere sich mit neuem Namen, schlankerer Form, einfacherer Handhabung sowie verbessertem Material. Die Tragklemme KL soll zudem Maßstäbe in Sachen Flexibilität, Robustheit und Vielseitigkeit setzen. Von der Farbgestaltung her reiht sich die neue Klemme KL in die etablierte Optik der Pfeifer-Tragklemmen in Orange und Schwarz ein.Der Einsatz von Beschriftungslasern und Laserbrennschneidern soll für bessere Lesbarkeit der Produktinformationen sorgen. Das Design ist nach Herstellerangaben im Vergleich zu Vorgänger-Modellen ergonomischer und moderner. Z. B. sei das Gehäuse noch kleiner, leichter und handlicher. Durch den Einsatz neuester Werkstoffe erweise sich die Klemme KL dennoch stabil und langlebig. Das habe sie auch im Dauerzugversuch bewiesen: Selbst nach mehr als 300.000 Lastspielen blieben Maße und Funktion des Materials unverändert, weswegen der Test eingestellt wurde.Die schwenkbare Aufhängöse – das sogenannte Kardangelenk – gewährleiste einen universellen Einsatz der Klemme und ermögliche auch das seitliche Anschlagen von Lasten. Das Anheben der vollen Traglast ist bis zu einem Winkel von 45° möglich. Auch beim direkten Anschlagen von Lasten suche die Tragklemme KL von Pfeifer auf dem Markt ihresgleichen. Sicheres Heben sei hier bis zu einem Winkel von 120° möglich – sogar ohne jeglichen Tragfähigkeitsverlust.Durch den optimierten Sicherungshebel sei das Schließen der neuen Tragklemme für Anwender jetzt noch einfacher und sicherer als bisher. Die Klemme ist sowohl offen als auch geschlossen arretierbar, was für zusätzlichen Komfort sorgt. Bei geschlossener Sicherung wirkt eine Federspannung auf die Greifnocke, sodass sich die Klemme auch bei unbeabsichtigter Entlastung nicht von der Last lösen kann.Für spezielle Lasten wie Edelstahl oder extrem harte Bleche gibt es optional zusätzliche Greifelemente. Kostengünstige Ersatzteilboxen ermöglichen darüber hinaus eine noch längere Nutzungsdauer der neuen Pfeifer-Klemme. Es werden Modelle in mehreren Größen angeboten. Die Bandbreite der Tragfähigkeiten reicht dabei von 600 kg bis hin zu 2 t, die Greifbereiche reichen von 1–21 bis 1–35 mm.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Verbandsreferenten (m/w/d) Umwelt und..., Berlin  ansehen
Fachkraft (m|w|d) für Arbeitssicherheit, Pinneberg  ansehen
Technischen Sachbearbeitung, Stade  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Fördern, Heben, Lagern bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Pfeifer bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen