Trockenbohrkrone

Effizientes Arbeiten

Goldschmidt Betonbohren und -sägen
Die Trockenbohrkrone GT-1 ist in allen gängigen Durchmessern von 42 bis 202 mm verfügbar. Die Nutzlänge beträgt 300 mm. Foto: Goldschmidt

Dortmund (ABZ). – Immer wieder werden ausführende Fachfirmen mit der Situation konfrontiert, dass das Einbringen von Bohrlöchern im Nassverfahren zu aufwändig oder gar nicht möglich ist. Mit der Trockenbohrkrone GT-1 hat das Unternehmen Goldschmidt Schleiftechnik und Diamantwerkzeuge nach eigenen Angaben eine neu entwickelte Diamantbohrkrone im Sortiment, die durch einen speziellen Segmentaufbau und einen variierten Trägerkörper die Risiken des Trockenbohrens – Festsetzen und Verbrennen des Diamantsegmentes – weitgehend vermeidet. Die Trockenbohrkrone GT-1 ermöglicht ein schnelles und effizientes Arbeiten im Trockenbohrverfahren in Stahlbeton, Beton, Mauerwerk und anderen kompakten sowie abrasiven Materialien. Die lasergeschweißten Segmente, gefertigt in Pattern Diamond Technologie-Verfahren, garantieren eine gleichbleibende Bohrgeschwindigkeit. Der spiralförmige Trägerkörper erleichtert den Abtransport des Bohrabriebes und minimiert das Festsetzen der Bohrkrone.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Straßenwärterinnen / Straßenwärter (w/m/d) , Unna   ansehen
Abteilungsleiter*in (m/w/d) Freiraummanagement für..., München  ansehen
Ingenieur*in (m/w/d) beziehungsweise..., Köln  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Betonbohren und -sägen bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Goldschmidt bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen