Anzeige

Trockenschnitt mit Diamanttechnik

Steine und Wände exakt sägen

In Verbindung mit der Wandschiene W60 können am Mauerwerk Konturen für Öffnungen gesägt werden.

Tröstau (ABZ). – Für Neubauten, Anbauten oder Renovierungen müssen häufig Mauersteine gesägt werden. Relativ einfach lassen sich diese Sägearbeiten mit der Steinsäge Reul S26 erledigen. Im Trockenschnitt mit Diamanttechnik können die gebräuchlichsten Baumaterialien schnell und leicht geschnitten werden, wie z. B. Ziegel, Kalksandstein, Bims, Blähton, Porenbeton. Der entstehende Staub wird kontrolliert abgesaugt. Die Steinsäge Reul S26 wiegt ca. 25 kg mit Diamantsägeblatt. Sie kann von einer Person leicht transportiert werden. Notwendig zum Sägen von Mauersteinen ist dazu noch der Sägetisch T50. Dieser wiegt ca. 30 kg und hat zwei Räder. Somit ist er einfach zum Einsatzort zu transportieren. Im Gegensatz zu Blocksteinsägen, Jumbo-Sägen oder Steintrennmaschinen mit einem Gewicht von ca. 200 bis 300 kg ist kein Baustellenkran dafür erforderlich. Die Sägeeinheit ist sehr schnell aufgebaut und betriebsbereit. Der Tisch hat keine Beine, er sollte auf eine erhöhte Unterlage gesetzt werden. Anwender können dafür z. B. eine Schaltafel über einige Mauersteine legen und den Sägetisch darauf setzen.

Die Reul S26 hat eine Schnitttiefe von 26 cm. Damit können bequem alle Schnitte an den üblichen Mauersteinen gemacht werden, so der Hersteller. Nur bei besonderen Schrägschnitten für die Dachneigung seien größere Schnitttiefen erforderlich. Mit dem Sägetisch T50 sei das kein Problem. Der Tisch könne in der Höhe ohne Werkzeug verstellt werden. So könnten bis zu 50 cm breite Mauersteine bei doppelseitigem Einschnitt exakt gesägt werden. Der Stein müsse dafür einmal gedreht werden. Das sei nur bei sehr breiten Mauersteinen notwendig – und auch nur bei dem Schnitt für die Dachschräge.

Häufig müssen bei Anbauten in die bestehen alten Hauswände noch Öffnungen bzw. Übergänge zum Anbau hergestellt werden. Auch für den sog. Mauerdurchbruch bietet die Steinsäge Reul S26 eine komfortable Lösung. In Verbindung mit der Wandschiene W60 können am Mauerwerk die Konturen für Öffnungen wie Türen oder Fenster mit einer Schnitttiefe bis zu 26 cm gesägt werden – bei doppelseitigem Einschnitt somit bis zu 50 cm Wanddicke. Die Wandschiene hat eine Länge von 2,25 m und ist ausgelegt für reguläre Türen. Um leichter transportiert werden zu können kann sie auch geteilt werden. Auch eine Verlängerung, z. B. für größere Tore in Hallen, ist möglich.

Diese Kombination einer Steinsäge für Mauersteine und Wandsäge für Mauerdurchbruch sei einzigartig, so der Hersteller. Die einfache Bedienung der elektrischen Steinsäge Reul S26 und das staubarme Sägeverfahren im Trockenschnitt sei ebenfalls hervorzuheben. Weder Drehstrom noch Wasser sind notwendig. Ausreichend ist ein 230 V Anschluss. Mit der kompakten Steinsäge Reul S26 werde ein schneller Baufortschritt bei Renovierungen und Neubauten erreicht, so der Hersteller. Gefertigt wird die Steinsäge von der Reul Sägetechnik GmbH im Fichtelgebirge in Tröstau. Der Hersteller Reul verweist auf die besonders hohe Qualität sowohl des Elektromotors von der Firma Fein des speziellen Diamantsägeblattes aus deutscher Fertigung sowie des Spezialgetriebes in höchster Qualität. "Eben deutscher Maschinenbau", so das Unternehmen. Die Säge laufe über Jahre hinaus störungsfrei, was die Vergangenheit belege. Das Modell sei bereits häufiger als 1000 Mal verkauft worden.

Die Staubschutzfunktion am Sägetisch und der praktische Einsatz seien auf Videos der Firma im Internet zu sehen. Auch Filme zur Schulung sind abrufbar. Die neusten Videos sind auf der Homepage der Firma www.steinsaege.info oder alle Videos auf www.youtube.com unter dem Suchbegriff "Steinsäge Reul S26" zu finden.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel