TWF Tiefbautechnik

Netzwerk an Mietstationen erweitert

HAMBURG (ABZ). - TWF Tiefbautechnik vergrößert das eigene Netzwerk an Vermietstützpunkten in Deutschland. Mit der kompletten Übernahme des Mietparks der BVV Baumaschinen-Vermietung/-Verkauf GmbH verfügt das Unternehmen seit September auch in Hamburg über eine eigene Niederlassung für ihre forcierten Vermietaktivitäten.

"Von Hamburg aus können wir gezielt den norddeutschen Raum mit unseren umfangreichen Dienstleistungen erreichen", erklärt Geschäftsführer Wolfgang Tinhof.

Mit den bisherigen Standorten in Augsburg sowie im Großraum Frankfurt war TWF seit dem Markteintritt vor zwei Jahren größtenteils im Süden und Westen des Bundesgebietes aktiv. In der Vermietung sieht sich das Unternehmen als Komplettanbieter für Ramm- und Bohrtechnik. Im Mietpark werden dafür Maschinen und Geräte von Herstellern wie ABI, Bauer Spezialtiefbau oder Dieseko-PVE-ICE bereitgehalten.

Eben falls zum September hat TWF die Generalvertretung der Dieseko Group für Deutschland übernommen. Das Produktportfolio des niederländischen Herstellers ist auf die Ramm- und Bohrtechnik ausgerichtet.

"Das Produktportfolio von Dieseko wertet unser umfangreiches Vertriebsprogramm weiter auf", unterstreicht Tinhof. Neben den Vermietaktivitäten betreibt TWF Tiefbautechnik in Deutschland auch eine eigene Verbauproduktion in Heinsberg. Ein wesentlicher Teil dieser Fertigung geht in den Export, heißt es von Seiten des Unternehmens.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauleiter/Bauleiterin (m/w/d) Straßen- und Tiefbau, Kassel  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen