U4-Ausbau wird günstiger

Hamburg (dpa). – Der Ausbau der U-Bahnlinie 4 in Hamburg Richtung Elbbrücken wird nach Angaben der Hochbahn weniger kosten als zunächst vorgesehen. "Wir werden um einen zweistelligen Millionen-Betrag unter den veranschlagten Kosten von rund 180 Mio. Euro bleiben", berichtete der Technikvorstand der Hamburger Hochbahn, Jens-Günter Lang. Das Projekt liege nach wie vor im Zeitplan. Im Winterfahrplan 2018 solle die erste U-Bahn bis zur neuen Station Elbbrücken östlich der Hafencity fahren, bekräftigte Lang.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) Geo-, Naturwissenschaften oder..., Hannover  ansehen
Straßenwärterinnen / Straßenwärter (w/m/d) , Unna   ansehen
Projektplaner* Wind & Solar, Berlin, Dortmund, Hamburg,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

    Ausgewählte Unternehmen
    LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

    Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

    ABZ-Redaktions-Newsletter

    Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

    Jetzt bestellen