Ullrich Krane kauft Liebherr-Kran

Kranservice erweitert Fuhrpark

Ehingen/Chemnitz (ABZ). – Der Kranservice Ullrich Krane hat einen Liebherr-Mobilkran LTM 1060-3.1 übernommen. Der 60-Tonner ergänze laut dem Unternehmen die Kranflotte im Bereich zwischen 50 und 90 Tonnen. Es sei der 27. Liebherr-Kran, den das Unternehmen in seiner 27-jährigen Geschichte erstanden habe. "Die neuste Liebherr-Motorentechnik ermöglicht uns den Umbau unserer Kranflotte hin zu einem umweltfreundlichen Fuhrpark. Die Einsparung von Treibstoff und CO2 steht auch bei uns an der Spitze der Herausforderungen", berichtet Firmeninhaber Michael Ullrich. "Wir können den kompakten Drei-Achser aufgrund seiner hohen Tragkräfte und seinem langen Teleskopausleger für ein sehr breites Spektrum einsetzen." Mit Klappsitzen erreicht der LTM 1060-3.1 laut Hersteller Hubhöhen bis 63 Meter und Ausladungen bis 48 Meter. Auf öffentlichen Straßen führe er bis zu 5,5 Tonnen Ballast bei 12 Tonnen Achslast mit. Damit könne er einen großen Teil seiner Einsätze ohne zusätzliche Ballasttransporte durchführen.
Liebherr Baumaschinenhandel und -vermietung
Patrick Heilmann (v. l.), Ulrich Rüdiger Pörschke und Michael Ullrich von Ullrich Krane nehmen den Neuzugang von Burkhard Berndt vom Liebherr-Werk Ehingen in Empfang. Foto: Liebherr

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Elektrotechnik, Elmshorn  ansehen
Ingenieure (m/w/d) Architektur/Bauingenieurwesen..., Hannover  ansehen
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Technische..., Elmshorn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Baumaschinenhandel und -vermietung bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Liebherr bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen