Ummenhofer Baumaschinen

Werkstatt mit eindrucksvoller Hausausstellung eröffnet

PFULLENDORF (ABZ). - Die Welt der Baumaschinenhändler ist in Bewegung und wer glaubt, alle Händler in Deutschland kennen zu können, überschätzt sich maßlos. "Ich bin seit über 30 Jahren in der Branche tätig, seit fast 20 Jahren auch mit überregionaler Ausrichtung. Obwohl ja die Gebiete seit Jahren gut besetzt sind, ist doch immer wieder Bewegung und Veränderung festzustellen und natürlich stößt man hier und da auch auf neue Namen,die man nicht unterschätzen soll", erzählt Martin Werthenbach, der seit Oktober 2013 den Aufbau des Vertriebsnetzes bei Hydrema verantwortet. "Mit Ummenhofer Baumaschinen aus Pfullendorf sind wir auf einen Händler gestoßen, der es sehr ernst meint und ein hohes Potential für die Zukunft mitbringt. Die Hausausstellung anlässlich der Eröffnung der neuen Werkstatthalle war jedenfalls eine eindrucksvolle Leistungsdemonstration in der Region." Ummenhofer vertreibt außerdem Maschinen der Firmen Doosan und Kubota. Mit Hansjörg Nestel von Nestel Baumaschinen hat man einen besonders erfahrenen Vertriebsprofi an der Seite, der die Vertriebsaktivitäten des Unternehmens besonders unterstützen wird. "Als erste Marke, die wir direkt in der Region vertreten, haben wir die Firma Hydrema gewonnen, also eine Marke die wie wir besondere Ambitionen im Markt hat und mit Ihren Produkten zahlreiche interessante Alleinstellungsmerkmale uns und unseren Kunden bietet," stellt Daniel Ummenhofer fest."Die Hausausstellung bei Ummenhofer hat uns total verblüfft", erzählt Gert Huber, Niederlassungsleiter der Region Süd und zugleich erster Ansprechpartner der Hydrema-Vertriebspartner in dieser Region. "Es gab so viele Wow–Effekte für die Besucher, da können wir schon ganz schön stolz sein, mit diesem Händler in dieser Region zusammen zu arbeiten." Auf insgesamt10.000 m² Fläche findet sich eine Werkstatthalle mit 1600 m², die wirklich alles bietet, was eine moderne Halle haben sollte. Eine 45 t schwerere Lkw-Sattelauflieger-Kombination steht frei schwebend auf einer Hubbühne, ein 10 t Lastkran steht über dem gesamten Hallenbereich zur Verfügung und zusätzlich ein 5 t Kran in der Metallwerkstatt. Direkt angeschlossen ein modernes Büro mit insgesamt 400 m² Fläche, wo Firmengründer Peter Ummenhofer im Erdgeschoss und sein Sohn Daniel im ersten Stock sowohl den Blick auf das Gelände, aber auch in die Werkstatthalle haben.Daniel Ummenhofer hat die Planung für Büro und Werkstatt komplett alleine vorgenommen und ist stolz darauf, dass nur wenige Änderungen zur allersten Planungsskizze notwendig waren. "Im Rahmen meiner Ausbildung zum Land- und Baumaschinen-Mechanikermeister durfte ich so viele Werkstattbetriebe kennenlernen, dass ich gute Anregungen sammeln konnte", erzählt er.Auf insgesamt 6000 m² gepflasterte Fläche wurde dann eine Leistungs-Show der besonderen Art den zahlreichen Gästen geboten. Neben zahlreichen Maschinen von Kubota und Doosan war dann auch die gesamte Maschinenpalette von Hydrema zu sehen. Neben dem Baggerlader und den beiden Dumperreihen 912 und 922 stand der 922 mit Hakenlift-Ausstattung, eine Kombination, die auch auf der Recyclingmesse in Baden-Baden zu sehen sein wird. Der MX-City-Bagger, extra von einem sehr zufriedenen Mietkunden für diese Tage wieder zurückgeholt, stand im Mittelpunkt.Firmengründer Peter Ummenhofer beginnt bereits heute im Alter von 52 Jahren damit, die Verantwortung an seinen Sohn Daniel (25 Jahre alt) zu übergeben, der als Geschäftsführer zusammen mit Tochter Petra (24 Jahre alt) das Unternehmen in die Zukunft führen soll.Gestartet hat Peter Ummenhofer als gelernter Land- und Baumaschinen-Mechanikermeister sein Unternehmen im Jahr 2006 in der Maschinenhalle der Spedition Wahl, um als Servicepartner die Verfügbarkeit der zahlreichen Lkw sicherzustellen. Die Servicekompetenz zog dann auch andere Unternehmen an und so wurde die Ummenhofer Werkstatt ein bekanntes und beliebtes Serviceunternehmen in der Region. Da zunehmend neben den Lastkraftwagen auch Baumaschinen von Ummenhofer servisiert und auch schon Baumaschinen vermietet wurden, ist der Schritt hin zum Baumaschinenhandel logisch gewesen. Es wurde zu klein in der Maschinenhalle und so hat man innerhalb weniger Monate dieses neue Betriebsgelände in unmittelbarer Nachbarschaft gebaut.Die Beliebtheit des Unternehmens bestätigen auch Vertreter der Politik. Felix Kretz, Wirtschaftsförderer der Stadt Pfullendorf, und Peter Schramm, stellvertretender Bürgermeister, gehörten ebenfalls zu den zahlreichen Gästen, die am Eröffnungstag der Hausausstellung mit zufriedenem Blick auf dieses Vorzeigeunternehmen der Region sehen. 20 Mitarbeiter, darunter drei Auszubildende, können hier in vorbildlichen Betriebsräumen ihrer Arbeit nachgehen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit, Ochsenfurt  ansehen
Straßenbauer/in (m/w/d), Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Bagger und Lader bestellen
  • Themen Newsletter Baumaschinenhandel und -vermietung bestellen
  • Themen Newsletter Bauwirtschaft bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Hydrema bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen