Anzeige

Umsatz bricht im Bauhauptgewerbe ein

Wiesbaden (dpa). – Das Bauhauptgewerbe in Deutschland hat im Januar deutlich geringere Umsätze verzeichnet als ein Jahr zuvor. Die Erlöse lagen 15,6 Prozent unter denen des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Der Einbruch war im Hochbau mit -20 Prozent größer als im Tiefbau mit -10,4 Prozent. Die Statistiker vermuten dahinter aber keinen...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 15/2021.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel