Anzeige

Umsatzplus in der Bauwirtschaft

Schwerin (dpa). – Bund, Land und Kommunen haben der Bauwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern im Vorjahr viel Arbeit beschert. Mit einem Umsatzvolumen von 512 Mio. Euro war der öffentliche Bau bis November die stabilste Säule der Branche. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stiegen die von der öffentlichen Hand in Auftrag gegebenen Bauleistungen um 19,5 %. Das geht aus der Statistik hervor, die der Bauverband des Landes jetzt in Schwerin veröffentlichte.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=307++351&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 05/2019.

Anzeige

Weitere Artikel