Anzeige

Umwandlung landwirtschaftlicher Flächen ohne Steuer

Straubing (dpa). - Auf der Suche nach Land für neue Wohnungen will sich Bayerns Bauminister Hans Reichhart (CSU) dafür starkmachen, dass die Umwandlung landwirtschaftlicher Flächen in Bauland von der Steuer befreit wird. Sein Haus prüfe, was sich da machen lasse, sagte Reichhart dem „Straubinger Tagblatt“. „Dort schlägt die Steuerkeule immer sofort zu.“ Zudem würden mögliche rechtliche Änderungen oder Vereinfachungen geprüft. „Das betrifft unter anderem auch die Bayerische Bauordnung und die Bauvorschriften“, sagte Reichhart. „Wir prüfen auch, ob sich Verfahren beschleunigen lassen. Hier liegt in der Digitalisierung noch viel Potenzial.“ Der Freistaat kämpfe mit den gleichen Herausforderungen wie die private Wohnungswirtschaft, so Reichhart. «Wir brauchen Flächen, auf denen wir bauen können.» Die vollen Auftragsbücher im Baugewerbe machten es nicht leichter. „Aber wir sind auf einem guten Weg.“

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=540++362&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel