Anzeige

Umweltfreundlich und sparsam

Geräteträger und kommunale Handgeräte im Fokus

Kärcher, Kommunaltechnik

Die neuen kommunalen Handgeräte von Kärcher sind mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der umweltfreundliches und ergonomisches Arbeiten bei geringen Betriebskosten ermöglicht.

Winnenden (ABZ). – Kärcher stellt leistungsfähige Neuheiten vor. Dazu gehört der neue kommunale Geräteträger MIC 70. Der Motor des Modells erfüllt dank eines Partikelfilters internationale Abgasnormen (Stage 3 B und EPA Tier 4 final) und ist für den Einsatz in innenstädtischen Umweltzonen geeignet.

Zugleich sorgen 66 PS Leistung und ein starkes Hydrauliksystem (100 l/min) dafür, dass die Maschine auch mit schwerem Anbaugerät ausgestattet werden kann. So ist sie sowohl bei hohem Schneeaufkommen als auch für die großflächige Grünpflege geeignet. Zur Anwendung kommt der Geräteträger bei Bauhöfen und Dienstleistern in Städten und Gemeinden und in der Industrie. Der neue Laubbläser (LB 850 Bp) und die Kettensäge (CS 330 Bp) werden bei kommunalen Pflegeaufgaben eingesetzt. Der Lithium-Ionen-Akku ermöglicht umweltfreundliches und ergonomisches Arbeiten bei geringen Betriebskosten. Kärcher geht damit einen weiteren Schritt in Richtung Komplettanbieter für Reinigungstechnik und vereinfacht so seinen Kunden Beratung, Beschaffung und Service.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel