"Unit Drive"-Profil mit Wellenstruktur

Umschaltknarren sollen besonders sicher sein

Remscheid (ABZ). – Umschaltknarren mit Steckschlüsseleinsätzen eignen sich für Schraubeinsätze mit der Hand, speziell an Stellen mit geringem Platzverhältnis und kleinem Arbeitswinkel. Durch ihren funktionalen Aufbau müssen Knarren beim Schrauben weder ab- noch umgesetzt werden.
Gedore Kleingeräte und Werkzeuge
Oben: Umschaltknarre U-20 ohne Belastung, im Leerlauf. Unten: Umschaltknarre U-20 unter Belastung. Abb.: Gedore

Die Knarren von Gedore haben eine spezielle Bauweise, erläutert der Hersteller. Im Inneren des Kopfes der U-20-Knarren befinde sich beispielsweise neben dem feinverzahnten Zahnrad ein Sperreinsatz mit drei Zähnen, die durch die Bewegung des Griffes abwechselnd ineinander greifen und gelöst werden würden. Erst, wenn das Werkzeug voll belastet werde, würden die drei Zähne der Sperrklinke zu 100 % in das Zahnrad greifen. Durch diesen Aufbau werde auch bei starker Belastung ein idealer Rundlauf erzielt, so Gedore. Die Mechanik im Knarrenkopf verkante nicht. Gleichzeitig würden die Bauelemente im Leerlauf nicht unnötig beansprucht. Die Konstruktionsweise der Gedore-Knarren schließe aus, dass es durch das Überspringen eines Zahnes zu einer ruckartige Bewegung komme.

Die Knarren werden aus hochwertigem Chrom-Vanadium-Stahl und nach DIN gefertigt. Da der Stahl warmgeschmiedet wird, hat er ein homogenes Gefüge. Die Fasern verlaufen parallel zur Kontur des Werkzeugs und verhindern so Eigenspannungen im Gefüge. Dadurch sind die Knarren besonders sicher im Gebrauch, erläutert das Unternehmen. Sie zeigen beispielsweise eine mögliche Überlastung durch Verformung an, brechen oder splittern jedoch nicht. Durch das ergonomische Design des rutschfesten Zwei-Komponentengriffs wird die Kraft handschonend übertragen, beschreibt der Hersteller weiter. Der Hebel am Knarrenkopf erleichtere es, von Rechts- auf Linkslauf umzuschalten und umgekehrt. Ein Auslöseknopf diene dazu, die Steckschlüsseleinsätze einfach aufzustecken und zu lösen. Die Kugelarretierung sorge zudem während der Anwendung der Knarre für eine unlösbare Verbindung zwischen Werkzeug und Aufsatz.

Die meisten Steckschlüsseleinsätze haben ein spezielles Gedore-"Unit Drive"-Profil (UD-Profil). Es schone bei optimalem Kraftschluss die Schraubenköpfe, so der Hersteller. Im Gegensatz zu herkömmlichen Profilen habe das UD-Profil eine Wellenstruktur mit großen und runden Anlageflächen ohne spitze oder scharfe Kanten. Dadurch werde das Drehmoment bei gleichmäßigem Einwirken auf den Schraubenkopf sicher übertragen. Die Kerbwirkung sinke und es werde verhindert, dass das Schraubenkopfprofil beschädigt wird. Selbst bei bereits abgenutzten Schraubenköpfen werde so ein Abrutschen oder Durchdrehen vermieden, so der Hersteller. Die Mechanik der Umschaltknarren sei wartungsfrei.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker..., Bundesweit  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter Kleingeräte und Werkzeuge bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Gedore bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen