Vacu-Pallet-Mobil

Schwere Steine leichter heben

Saterland/Ramsloh (ABZ). – "Unsere Mitarbeiter sollen über viele Jahre oder Jahrzehnte gesund bei uns arbeiten können. Deshalb haben wir das Optimas-Vacu-Pallet-Mobil im Einsatz. Verlegearbeiten sind mit ihm ohne Kraftaufwand möglich", sagt Thade Jensen, Geschäftsführer der Bauen mit Tiefsinn GmbH aus Struckum in Nordfriesland.
Straßenbau
Der Auslegerarm lässt sich um 360° schwenken und hat einen Arbeitsradius von 3 m. In diesem Radius kann er bis zu 140 kg heben und bewegen, in einem eingeschränkten Radius hebt das Gerät bis zu 200 kg. Foto: Optimas

Als wäre das Bordsteinelement mit seinen 80 kg federleicht, hebt der Mitarbeiter es mit dem Vakuum- Schlauchheber von der Palette und baut es in die Straßeneinfassung ein. Dass Schwergewichte dieser Art so einfach zu handhaben sind, muss man selbst erlebt haben. Im Einsatz ist das Optimas Vacu-Pallet-Mobil. Es verbindet den Materialtransport (Pflastersteine, Platten oder Bordsteine) mit dem Materialhandling. Somit müssen die Einbau-Teams das einzubauende Material nicht entlang der Strecke positionieren – sie haben es dabei. Gearbeitet wird zurzeit auf Nordstrand. 2,5 km Straße müssen saniert werden. Das heißt alte Einfassungen ausbauen, neue Einfassungen einbauen, inklusive aller Arbeiten – wie etwa Aushub, Betoneinbau, Bordsteine, Rinnen aus 70er-Mulden oder zweireihigen Läufersteinen verlegen.

Im Optimas-Vacu-Pallet-Mobil ist die Vakuum-Schlauchhebetechnik mit einem Fahrwerk mit zwei Gummiketten kombiniert. Zwischen den Ketten befindet sich eine Palettengabel, mit deren Hilfe die zu verlegenden, auf Paletten gestapelten Bordsteine (oder Platten und Mulden) transportiert werden können. Dadurch, dass das Fahrwerk mit Gummiketten ausgerüstet ist, ist der Transport auch auf schwierigem Gelände möglich. Der Auslegerarm lässt sich um 360° schwenken und hat einen Arbeitsradius von 3 m. In diesem Radius kann er bis zu 140 kg heben und bewegen, in einem eingeschränkten Radius hebt das Gerät bis zu 200 kg. Der Arm ist knickbar, sodass er auch an Wänden und Buschreihen entlang oder um Ecken herum arbeiten kann. Für den Schlauchheber gibt es verschiedene Saugplatten für ein bis zwölf Platten oder Steine. Zudem bietet Optimas Ansaugplatten, die zwei Reihen Steine heben und diese mit einem Verschiebemechanismus in den 1⁄2 Stein- beziehungsweise 1/3 Steinverband bringen.

Für die unterschiedlichen Platten ist ein Schnellwechselsystem montiert. Das Vacu-Pallet-Mobil wiegt 1290 kg. Es kann mit der Palettengabel bis zu 1600 kg Material bewegen. Angetrieben wird es von einem Stufe-V-konformen Hatz-Dieselmotor der Bezeichnung Silent Pack mit 13 PS/9,6 kW. Die Transportmaße mit 2,26, 1,85 und 2,1 m Höhe sind so gehalten, dass die Maschine auf einem Anhänger schnell von A nach B gebracht werden kann. Beim Mast handelt es sich um eine technisch besondere Konstruktion: Der Nutzer kann ihn innerhalb kürzester Zeit aufstellen. Während der Arbeit balanciert sich der Mast schnell hydraulisch aus. Das ist Optimas zufolge besonders dann wichtig, wenn schwere Betonelemente – zum Beispiel in abfallendem Gelände – verlegt werden. Optional ist das Ausbalancieren auch automatisch möglich.

Das Vacu-Pallet-Mobil eignet sich, um körperschonend schwere Großformatplatten, wie etwa Bordsteine zu bewegen und einzubauen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Leitung (m/w/d) des Fachdienstes 2.66 Mobilität..., Leer  ansehen
Fachbereichsleiter Öffentliches Bauen (m/w/d)..., Lutherstadt Wittenberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen