Anzeige

Vandersanden

Klinker in Trendfarbe Warmgrau entwickelt

Vandersanden hat in einen neuen Dämpfofen investiert.

Peine (ABZ). – Eine neue Modewelle spiegelt sich derzeit in der Gestaltung von Garagenvorplätzen, Gärten, öffentlichen Plätzen und Fassaden: Warmes Grau ist nach Aussage des Ziegelspezialisten Vandersanden eine der Trendfarben für moderne Pflaster- und Fassadenklinker. Dieses spezielle Grau kann nur das Profiunternehmen selbst herstellen, heißt es.

Die Firma gewinnt die besondere Farbmischung aus heimischen Rohstoffen und durch ein spezielles Dämpfverfahren. Mit dem 2020 in der Oberlausitz in Betrieb genommenen neuen Dämpfofen für Vandersanden-Klinker laufe das Prozedere auch noch umweltverträglich ab. So sei das Dämpfen von Klinkersteinen eine Kunst für sich erklärt der Spezialist. Nicht nur werde dazu Spezialequipment – wie etwa der neue, energieeffiziente Ofen – brnötigt, auch das Rezept spiele eine entscheidende Rolle, wenn warmgraue Klinker "gebacken" gebacken werden sollen. Zu den Zutaten gehört unter anderem ein besonderer Rohstoff, der aus den Tongruben gewonnen wird, die sich in unmittelbarer Nähe des Oberlausitzer Werks befinden.

Neben einem riesigen Haubenofen setzt Vandersanden bei der Produktion seiner warmgrauen Klinker auf herkömmliches Strangpressen und Brennen. Dann kommen die Steine auf einen eigens entwickelten Dämpfofenwagen. Sobald der Ofenwagen komplett befüllt ist, dämpfen die Mitarbeitenden die Ziegel in einem speziellen Verfahren im neuen Ofen nach eigenem Hausrezept. Dieses sieht vor, die Steine für fünf bis sechs Tage bei über 700 °C in einer extrem sauerstoffarmen Atmosphäre ruhen zu lassen. Etwa eine Woche später sind die Pflaster- und Fassadenklinker "durchgegart".

Durch eine geheime Rezeptur des Brenn- und Abkühlvorgangs entstehen die begehrten warmgrauen Ziegel. "Der Hype um die grauen Pflasterklinker wundert mich nicht", gibt Vandersanden-Geschäftsführer Helge Behrens zu. "Grau ist für Klinker eine ausgesprochen schwierige Farbe. Mir fallen gerade nur Pflasterklinker ein, die aus weißbrennendem Ton hergestellt werden. Um daraus die Farbe Grau zu mischen, müssen Zuschlagstoffe hinzugefügt werden. Allerdings wirkt das Grau dadurch recht kalt. Unsere Klinker hingegen haben einen warmen Charakter. Soweit ich informiert bin, kriegt nur Vandersanden diesen angenehmen Farbton hin."

Um der großen Nachfrage gerecht werden zu können, stellt der neue Vandersanden-Haubenofen die geeignete Unterstützung dar. Er dämpft die begehrten Klinker nun rund um die Uhr. "Pro Ofenfüllung schaffen wir mit dem neuen Ofen etwa 65 Tonnen neuer Klinker", erklärt Behrens.

"Mit unserem neuen Ziegelofen haben wir einen der modernsten in ganz Europa und sind damit auch in puncto Ressourcensparsamkeit ganz weit vorne", fährt er fort.

"Dämpfen von Klinkern ist in anderen europäischen Ländern besonders populär. Ich denke da beispielsweise an Dänemark. Und in den Niederlanden ist der Markt so groß, dass es mittlerweile Lohndämpfer gibt. Also Firmen, die nichts anderes tun, als Klinker zu veredeln, ohne sie selbst herzustellen. Mich freut es natürlich sehr, dass die gedämpften Steine nun auch in Deutschland auf so großes Interesse stoßen. Und mit unserem nagelneuen Ofen sind wir bereit dafür."

Wegen der Begeisterung für das Produkt habe Vandersanden schon während der Planung für den neuen Ofen mit dem Platz für einen zweiten kalkuliert. "Wenn der Absatz weiterhin so grandios bleibt, werden wir an Ofen Nummer Zwei wohl mittelfristig nicht vorbeikommen", resümiert der Geschäftsführer.

Doch nicht nur die warmgrauen Klinker-Ausführungen seien aktuell gefragt – Behrens nimmt einen Trend für die kommenden Jahre vorweg: Vandersanden macht sich nun an eine weitere Stufe der Veredlung seiner Pflasterklinker. Am Werk in der Oberlausitz wird das Familienunternehmen in Kürze auch Pflastersteine produzieren, die sowohl gedämpft als auch getrommelt sind. Dadurch sollen die Steine einen noch rustikaleren und individuelleren Look erhalten.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel