Anzeige

VDMA: Ausbildung trotz Corona stabil

Frankfurt/Main (dpa). – Trotz der Corona-Krise wollen die meisten Maschinenbauer weiter an ihren Ausbildungsplänen festhalten. Nach einer aktuellen Umfrage des Branchenverbandes VDMA gehen 67 Prozent der Befragten davon aus, dass sie künftig genauso viele gewerblich-technische Ausbildungsplätze anbieten können wie vor der Pandemie. Ein schrumpfendes Angebot in diesem Bereich erwarten 19 Prozent, etwa 8 Prozent sehen einen Anstieg voraus. "Die großen technologischen Aufgaben unserer Zeit wie nachhaltige Produktion, Klimaschutz und Digitalisierung sind nur mit gut ausgebildeten Menschen und deren Innovationsgeist zu lösen", sagte Hartmut Rauen, stellvertretender VDMA-Hauptgeschäftsführer. Die Situation auf dem Ausbildungsmarkt im Maschinen- und Anlagenbau bleibe weiterhin gut, ergänzte Jörg Friedrich, Leiter VDMA Bildung.

ABZ-Stellenmarkt

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 51/2020.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel