Verbände wollen gemeinsam testen

Berlin (dpa). – Die Bauwirtschaft steht hinter der Selbstverpflichtung der deutschen Wirtschaft, Beschäftigte und Auszubildende regelmäßig auf eine Infektion mit dem Coronavirus zu testen. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) mit ihrem Arbeitsmedizinischen Dienst (AMD) unterstützen sie dabei. Das haben Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des deutschen Baugewerbes (ZDB), und der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der BG BAU Hansjörg Schmidt-Kraepelin jüngst bekräftigt.

"Die Sicherheit der Beschäftigten hat bei unseren Unternehmen im Baugewerbe höchste Priorität! Gemeinsam haben wir uns mit den Sozialpartnern daher schon Anfang März auf weitere umfassende Schutzmaßnahmen geeinigt. Wir stehen ausdrücklich zu der Selbstverpflichtung, den Beschäftigten im Baugewerbe regelmäßig Corona-Tests zur Verfügung zu stellen. Aus vielen Gesprächen und Rückmeldungen unserer Mitgliedsunternehmen wissen wir, dass diese ihre Verantwortung auch an dieser Stelle sehr ernst nehmen", erklärt Pakleppa. Gemeinsam wolle man dafür sogren, dass die Arbeit auf den Baustellen sicher fortgeführt werden könne.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Sachbearbeitung (m/w/d) im Sachgebiet 241..., Kiel  ansehen
Abteilungsleiter*in (m/w/d) Freiraummanagement für..., München  ansehen
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim, Holzminden,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen